Für die Kompaktmodelle der A-Klasse, B-Klasse, CLA sowie GLA und GLB erfolgt am 5. Mai die Verkaufsfreigabe für das Änderungsjahr 21/1 (MJ 802), was neben Veränderungen zur Serienausstattung neue Preise mit sich bringt. Auslieferungen starten in der 1. Dekade Juli 2021, bzw. beim GLB-Modell Anfang August 2021.

Änderungsjahr 21/1 für die Kompaktmodelle

Preisanhebung aufgrund von Serienanreicherung

Während Mercedes-Benz für alle Baumuster grundsätzlich die Preise leicht nach oben (rund 110-140 Euro brutto, je nach Baureihe)  anhebt, bleiben die Grundpreise für die Plug-In Hybriden sowie der AMG-Baumuster der Kompaktmodelle der Baureihen W/V 177, C/X 118 sowie W/H 247 und X 247 unverändert.

Anzeige:

Die A- und B-Klasse sowie der GLA und GLB erhalten zukünftig Fußmatten in Velours in Serie (nicht i.V. mit der AMG Line), sowie einen Doppelcupholder (Code 310, bislang Bestandteil der Lines). Der CLA erhält lediglich die Fußmatten Velours zusätzlich zur Serie.

Entfall des B 200 d 4MATIC !

Bei den Motorisierungen entfällt der B 200 d 4MATIC ersatzlos mit dem Änderungsjahr 21/1, der kein Nachfolgebaumuster erhält. Der B 200 d – ohne Allradantrieb – mit OM 654q-Motorisierung bleibt weiterhin im Angebot.

Mit dem Änderungsjahr entfällt die Edition 1 beim GLA, sowie die Edition 2020 für A-, B- und CLA. Der URBAN GUARD Fahrzeugschutz wird zukünftig durch das “Plus” Paket ersetzt. Die Sitzkissentiefenverstellung am Beifahrersitz für Komfort- und Sportsitz entfällt nun für alle Baureihen, sofern die Vordersitze nicht elektrisch verstellbar (Code 242, 275) sind. Beim AMG Performance Sitz bleibt die Sitzkissentiefenverstellung hingegen enthalten.

Entfall von Ausstattungen

Der Lichtleiter der Ambientebeleuchtung an der Mittelkonsole entfällt zukünftig. Bei CLA und A-Klasse entfällt dazu die gesamte Ambientebeleuchtung in der Mittelkonsole, bei der B-Klasse sowie GLB lediglich der untere indirekte Lichtleiter der Ambientebeleuchtung (der obere Lichtleiter an der Mittelkonsole bleibt erhalten!). Die Ziernaht am Lehnenkopf an der Rücksitze der Komfortsitze entfällt zukünftig ebenso. Der Aschenbechereinsatz für alle Varianten wird zukünftig umgestellt und erhält zukünftig keinen Zigarettenanzünder mehr, sondern eine 12-V-Steckdose Die EQ Power Plakette bei den Plug-In Hybrid Modellen entfällt zukünftig ebenso, wie für alle Baureihen der Tritt- und Scheuerschutz im Fahrer-Fußraum.

Erweiterung von Ausstattungen

Das Public-Charging Paket ist zukünftig fester Bestandteil des Business-Pakets (DB) bei den Plug-In Hybriden der A- und B-Klasse sowie CLA.  Wer das Business-Paket nicht wählt, kann das Charging-Paket (DAB) einzeln für 404,60 Euro hinbestellen. Beim GLA ist das Public Charging-Paket bereits im Serienumfang enthalten (somit hier keine Änderungen).

Änderungsjahr 21/1 für die Kompaktmodelle

Symbolbilder: Daimler AG