Aktuell erfolgt ein Rückruf für den Mercedes-Benz GLB aus dem Produktionsfenster 2019 bis 2020 aufgrund des Seitenspoilers der Heckklappe, der sich vom Fahrzeug lösen könnte. Betroffen sind weltweit 14.643 Einheiten, davon 2.107 in Deutschland.

GLB Rückruf wegen Seitenspoiler der Heckklappe

GLB hat Probleme am Heck- und Seitenspoiler

Nachdem Mercedes-Benz den GLB bereits im Januar 2021 aufgrund von Problemen am Heckspoiler des GLB zurückrufen musste, dreht sich ein neuerer Rückruf nun um die Seitenspoiler der Heckklappe des Fahrzeuges. Auch hier könnte sich der Spoiler vom Fahrzeug lösen und in den Verkehrsraum gelangen.

Anzeige:

Im Rahmen des Rückrufes wird die Befestigung des Seitenspoilers am GLB überprüft, wobei ggf. die Seitenspoiler auch ausgetauscht werden können.

Betroffene Halter werden schriftlich informiert

Über die Dauer eines möglichen Werkstattaufenthaltes liegen uns keinerlei Angaben vor, sollte sich aber i.d.R. im Rahmen von 30-60 Minuten bewegen. Betroffene Halter werden schriftlich über den Rückruf (KBA: 010733, Code Hersteller: 7792003) informiert.

GLB Rückruf wegen Seitenspoiler der Heckklappe

Symbolbilder: Daimler AG