Für die Mercedes-Benz S-Klasse ist ab heute das Änderungsjahr 21/1 bestellbar, was zahlreiche Änderungen bei den Ausstattungen mit sich bringt. Wir haben die Änderungen zusammengestellt.

Neue Lackierungen

Zum Änderungsjahr der S-Klasse gibt es Veränderung am Farbfächer des Modells. Während die Lackierung nautikblau, sowie die designo-Lacke kaschmirweiß magno sowie selenitgrau magno und kalaharigold metallic nun verfügbar sind, entfällt das bisherige anthrazitblau (998U).

Anzeige:

Im Exterieur erhalten die flächenbündigen Türgriffe zukünftig eine Beleuchtung, sofern man das Fahrzeug mit dem KEYLESS GO Paket (889) bestellt.

MBUX Interieur-Assistent nun mit mehr Polsterungen erhältlich

Im Interieur ist nun eine Mittelkonsole in Glasoptik schwarz dotted lines für 345,10 Euro erhältlich, wie auch Gurtbringer im Fond (357,00 Euro) und eine Adaptive Fondbeleuchtung für 345,10 Euro (236). Der Schirmhalter im Kofferraum entfällt zukünftig.

Neu im Angebot ist die Vorrüstung für die digitale Schlüsselübergabe (2oU) sowie der MBUX Interieur-Assistent im Fond (78B). Der MBUX Interieur-Assistent ist zukünftig mit allen Polsterungen erhältlich, ausgenommen silbergrau/schwarz (508A). Als erweiterte Serienausstattung erhält die S-Klasse zukünftig das Laderaum-Paket.

Symbolbilder: Daimler AG