Aktuell erfolgt ein neuer Rückruf für den Mercedes-Benz Sprinter aus der Produktion 2018 bis 2021 mit verbauter Anhängekupplung. Betroffen sind weltweit 3.586 Fahrzeuge, davon 1.930 Modelle in Deutschland.

Sprinter

 

Mögliche Rissbildung sorgt für Zugtrennung

Anzeige:

Aufgrund einer möglichen Rissbildung an der Anbindung der Anhängekupplung vom Fahrzeug kann es im schlimmsten Falle zu einer Zugtrennung kommen. Betroffene Sprinter-Modelle erhalten von Mercedes-Benz in der Werkstatt einen neuen und verstärkten Anhängebock.

Ersatz durch verstärkten Anhängebock

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Über eine Dauer eines notwendigen Werkstattaufenthaltes liegen uns hingegen keine Angaben vor, wir rechnen aber durchaus mit mehreren Stunden für die Prüfung sowie den Austausch (KBA: 010734, Hersteller Code: VSANHAEBB 4695079).

Sprinter

Symbolbilder: Daimler AG