Mit der gestrigen Verkaufsfreigabe der neuen C-Klasse Generation ändert sich auch die Serienausstattung Exterieur sowie Interieur. Wir haben uns die Limousine angesehen und liefern Details.

Blick auf die Serienausstattung der neuen C-Klasse

In Serie erhält das Exterieur der C-Klasse von Mercedes-Benz unabhängig der Motorisierung Powerdomes, LED High Performance Scheinwerfer sowie 17″ Leichtmetallräder (Design der Felgen abhängig von der Motorisierung). Die Kühlerverkleidung erhält einen Mercedes-Stern – integriert – in Iridiumsilber matt ohne Chromeinleger.

Der Stoßfänger an Front + Heck ist in Wagenfarbe lackiert, an der Front erhält er eine mittig positionierte Zierblende (“Wing” in Silber sowie Rautengitter-Lufteinlässe in schwarzer Narbung. Am Heck verbaut man einen Heckstoßfänger mit Einsatz in Diffusor-Optik, schwarz genarbt und nicht sichtbar integrierte Abgasendrohre.

Anzeige:

Blick auf die Serienausstattung der neuen C-Klasse

Weitere Bestandteile des Exterieurs:

  • Bordkantenzierstab in Aluminium poliert
  • Einfassung der Seitenfenster in Schwarz
  • Blende an den B-Säulen in Schwarz matt
  • Kofferraumdeckel mit Mercedes Stern in Chrom glänzend und Griff-Zierleiste in Chrom glänzend
  • AGILITY CONTROL Fahrwerk mit Tieferlegung um 15 mm und selektivem Dämpfungssystem: passives System zur Optimierung von Abrollverhalten, Dämpfung und Stabilisierung passend zur Fahrbahnbeschaffenheit, gesteigerte Sportlichkeit durch Tieferlegung

Blick auf die Serienausstattung der neuen C-Klasse

Blick auf die Serienausstattung der neuen C-Klasse

Das Serien-Interieur erhält Sitze in Schwarz mit Kontrastziernähten in grau sowie einer Polsterung in Stoff Aberdeen  – optional mit Ledernachbildung ARTICO. Das Serien-Lenkrad ist bereits ein Multifunktions-Lenkrad in Leder mit einer Lenkradblende in schwarz. Das Serien-Instrumentendisplay hat nun eine dickere Einfassung und verfügt über ein 10,25″ LCD Farb Display mit einer Auflösung von 1.440 x 540 Pixel. Das leicht zum Fahrer geneigte Zentraldisplay ist in der Serie 9,5″ groß. Die Instrumententafel ist in schwarz gehalten, die Dachbedieneinheit ist schwarz genarbt.

In Verbindung mit der Serienausstattung – mit kleineren Display – erhält die Klimabedienung unterhalb des Displays separaten Tasten, während man bei der größeren optionalen Displayvariante die Steuerung auf den Touchscreen selbst verlegt. Praktisch ist hier der schnellere Zugriff auf die Klimafunktionen.

Weitere Bestandteile des Interieurs:

  • Instrumententafel in Schwarz
  • Türen mit Zierelementen in Schwarz hochglänzend vorn und in Schwarz genarbt hinten sowie Schalter in Schwarz
  • Ablage-Paket 
  • Dachbedieneinheit in Schwarz genarbt
  • Innenhimmel Stoff kristallgrau, optional Innenhimmel Stoff schwarz 

Weitere Serienausstattung:

  • KEYLESS-GO Start-Funktion
  • Scheibenwischer mit Regensensor
  • Innenraumlicht-Paket
  • Klimatisierungsautomatik THERMATIC mit 1 Klimazone
  • Mittelkonsole in Schwarz hochglänzend
  • TEMPOMAT

Bilder: Daimler AG