Als “Brabus 92R” bietet Brabus nun eine limitierte Auflage des smart EQ fortwo Cabriolets an, was mit einer Auflage von 50 Einheiten produziert wird. Das Modell leistet 68 kW / 92 PS und läuft bis 130 km/h.

BRABUS 92R 

Das BRABUS 92R Urban Supercar glänzt durch seine extravagante Ausstattung: Das BRABUS Design-Paket hebt den Zweitürer genauso von der Masse ab wie die maßgeschneiderten BRABUS Monoblock Leichtmetallräder. Das edle BRABUS fine leather Interieur schafft ein nobles Ambiente im Cockpit.

Anzeige:

Das BRABUS PowerXtra Performance Upgrade für den Drehstrom-Synchronmotor besteht aus einer neu abgestimmten Momentensteuerung, neuen Modulen für Fahrdynamikschalter und Fahrpedal sowie einem speziellen Gateway. Durch die optimale Abstimmung der einzelnen Komponenten aufeinander werden die Reserven dieses Elektroantriebs geweckt.

Mit dem „Fahrspaßschalter“ im Cockpit kann man einen der vier verschiedenen Fahrmodi aktivieren. Basislevel 1 belässt den Elektromotor auf serienmäßigem Leistungsniveau. Im „Eco“ Modus wird die Rekuperation verstärkt. Damit bremst der Zweisitzer deutlich stärker ab als in der Serie, wenn man vom Gas geht. Die hydraulische Bremse wird nur zum Anhalten betätigt. Stufe 3 steht für „Sport“. In diesem Fahrprogramm reagiert das Fahrpedal spontaner und die Rekuperation wird auf Serienniveau zurückgenommen.

Maximaler Fahrspaß in der Stadt

Für maximalen Fahrspaß gibt es im BRABUS 92R die Stufe „Sport +“. Damit wird die Motorleistung auf 68 kW / 92 PS gesteigert. Simultan wächst das maximale Drehmoment auf 180 Nm an, was 20 Nm mehr als in der Serie sind. Damit genießt man im Cockpit nicht nur einen noch lebhafteren Elektroantrieb, sondern erlebt auch ein noch direkteres Ansprechen des Fahrpedals.

Der elektrisch angetriebene BRABUS 92R Stadtsportwagen beschleunigt im „Sport +“ Modus fast geräuschlos in nur 10,9 Sekunden von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt auf 130 km/h begrenzt. Mit einer Batterieladung wird, je nach Fahrweise, eine Reichweite von bis zu 125 Kilometern erreicht.

Zu diesen Fahrleistungen passt die sportlich-elegante Optik des BRABUS 92R Sondermodells: Das BRABUS Design-Paket verleiht dem Zweisitzer ein noch sportlicheres Design und eine noch effizientere Aerodynamik. Das Gesicht des Stadtsportwagens wird durch die BRABUS Frontschürze mit drei großen Lufteinlässen geprägt, die den Serienstoßfänger ersetzt. Leuchtend rote Akzente setzen der zentrale BRABUS Frontspoiler und die BRABUS Seitenschweller. Am Heck verleiht der BRABUS Diffusor dem Zweitürer einen athletischeren Auftritt. Carbondesign-Cover für die Seitenspiegel runden die individuelle Optik genauso geschmackvoll ab.

Die glänzend schwarz lackierten BRABUS Monoblock IX Leichtmetallfelgen mit acht Doppelspeichen werden auf dem Sondermodell in der Kombination 6Jx16 vorne mit 185/50 R 16 Bereifung und 7Jx17 mit 205/40 R 17 Pneus an der Hinterachse gefahren.  Speziell abgestimmt auf diese Rad/Reifen-Kombination und das Gewicht des Elektroautos ist das BRABUS Gewindesportfahrwerk, das den exklusiven Zweitürer um ca. 25 Millimeter tieferlegt. In umfangreichen Fahrtests wurde eine hervorragende Kombination aus agilem, sicherem Handling und Fahrkomfort erzielt.

Interieur

Ebenso außergewöhnlich wie Performance und Karosseriedesign ist auch das Interieur des BRABUS 92R: Die beiden Sitze sind in feinstem roten BRABUS Leder gepolstert. Die Sitzflächen sind im Ultimate Elypse Design abgesteppt. Schwarze Ziernähte und BRABUS Logos in beiden Rückenlehnen setzen markante Akzente. Im gleichen leuchtenden Rot ist auch das elektrische Faltdach des Cabriolets gehalten.

Ebenfalls mit feinem BRABUS Leder bezogen ist das Lenkrad mit roter 12 Uhr Markierung. Weitere sportliche Features sind die in Carbondesign gehaltenen Blenden für Instrumententräger, Zusatzinstrumente und Lüftungsdüsen sowie Pedalerie, Handbremshebel und Schaltknauf aus Aluminium.

Die Einstiegsleisten und die Fußstütze im Fahrerfußraum besitzen beide ein BRABUS Logo, das abwechselnd weiß oder rot beleuchtet ist. Edle schwarze Velours-Fußbodenschoner mit rotem BRABUS Logo runden das noble Ambiente ab.

Klimaanlage, Radio und Navigationssystem gehören selbstverständlich zur umfangreichen Ausstattung des offenen BRABUS 92R City-Supercars aus Bottrop. Weitergehende Kundenwünsche können mit Sonderlackierungen und weiteren Interieur-Upgrades erfüllt werden. Das Modell ist ab 46.284 Euro im Angebot, abzüglich der Förderung für Elektrofahrzeuge.

Bilder: BRABUS