Speziell für den Mercedes-AMG A 35 4MATIC bietet Poisaidon nun eine Leistungssteigerung an, was die Einstiegs-Variante in die AMG Welt von dessen Serieleistung von 306 PS / 400 Nm auf stolze 400 PS / 550 Nm steigert.

Optimierung der Steuergeräte sowie Upgrade-Turbolader

Um die Werte zu erzielen, rüstete POSAIDON den M260DE20AL-Vierzylindermotor des A 35 mit einem effizienteren Upgrade-Turbolader auf und optimierte die Kennfelder des Motorsteuergeräts. Doch damit nicht genug: POSAIDONs ganzheitliches Tuning-Konzept beinhaltet ferner eine Optimierung der Steuergeräte des AMG SPEEDSHIFT DCT 7G-Getriebes sowie des Antriebsstrangs (CPC), sodass der A 35 RS 400 seine
Motorkraft auch bestmöglich in Vortrieb ummünzen kann.

Anzeige:

In Zahlen: Der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h ist in nur 4,0 Sekunden erledigt, die im Zuge der Softwareoptimierungen entriegelte Höchstgeschwindigkeit beträgt 295 km/h. Damit übertrumpft POSAIDONs A 35 RS 400 seinen (serienmäßigen) Bruder AMG A 45 locker.

Variante ohne Turbolader-Upgrade

Etwas zahmer kommt der AMG A 35 daher, wenn man auf die Installation des Turbolader-Upgrades verzichten und ausschließlich die oben beschriebenen Software-Optimierungen vornimmt: Dann klettert die Motorleistung des Vierzylinder-Sportlers auf immerhin 355 PS und das Drehmoment auf 500 Nm – womit der POSAIDON A 35 dann in 4,3 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und bis zu 280 km/h schnell rennt.

Schnelle Lösung via PowerBox

Alternativ zur Software-Optimierung direkt am Fahrzeug hat POSAIDON auch für den AMG A 35 ab sofort seine innovative PowerBox im Programm. Diese praktische Variante der Leistungs- und Drehmomentsteigerung, sorgt für bis zu 355 PS und 480 Nm. Gleiches gilt für das optional erhältliche, speziell auf das Fahrzeug codierte CPC-Steuergerät, welches auch hier die werksseitige Limitierung der Höchstgeschwindigkeit komplett aufheben kann und damit eine ideale Ergänzung zur PowerBox bildet. Mit beiden Zusatzsteuergeräten ausgerüstet, entsprechen die Fahrleistungen des AMG A 35 dann auch nahezu denen der direkten Software-Optimierung. Lediglich die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h wird hier aufgrund des geringeren Drehmoments mit „nur“ 4,4 Sekunden angegeben.

Die Updates gibt es von Posaidon auch für den CLA 35 4MATIC sowie die SUV-Varianten GLA 35 4MATIC sowie GLB 35 4MATIC. Details gibt es beim Anbieter direkt: www.posaidon.de.

Bilder: Posaidon