Beim ersten Qualifying der neuen Formel 1 Saison 2021 zum Großen Preis von Bahrain in Sachir konnte sich der Red Bull Pilot Max Verstappen vor den Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas die Pole-Position für das morgige Rennen sichern .

Pole für beim Großer Preis von Bahrain

Am Ende lag Max Verstappen im Red Bull beim Qualifying satte vier Zentelsekunden vor Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und konnte sich so – mit 1:28.997 – die Pole für das Rennen am Sonntag sichern. Lewis Hamilton im schnellsten Mercedes lag mit 0:00.388 und 1:29.385 dahinter, vor Teamkollege & Geburtstagskind V. Bottas (1:29.586).

Lewis Hamilton: “Glückwunsch an Max. Ich hab alles gegeben und versucht, alles aus meinen Auto herauszuholen -am Ende hat es aber einfach nicht gereicht“.

Anzeige:

Hinter den Top 3 konnte sich C. Leclerc im Ferrari (1:29.678) auf Position 4 sichern, vor P. Pasly im AlphaTauri (1:29.809) sowie den beiden McLaren Piloten D. Riccoardo (1:29.927) sowie L. Norris (1:29.974). Die Top-10 am Samstag komplettieren C. Sainz im Ferrari (1:30.215) vor F. Alonso im Alpine (1:30.249) sowie L. Stroll im Aston Martin (1:30.249).

Pole für beim Großer Preis von Bahrain

Ergebnisse des ersten Teils (Q1)

Im Q1 in Bahrain konnte sich Sebastian Vettel im neuen Aston Martin Cockpit nicht qualifizieren, wie auch nicht Mick Schumacher im Haas. Dabei hat der neue Haas-Pilot jedoch sein gestecktes Minimalziel erreicht und seinen Teamkollegen Nikita Masepin geschlagen. Überraschend war hingegen, das sowohl AlphaTauri den Einzug in in Q2 feiern konnten, wie auch (Ersatz)-Pilot George Russell im Williams.

Ergebnisse des ersten Teils des Qualifyings:

1. M. Verstappen Red Bull 1:30.499
2. Y. Tsunoda AlphaTauri 1:30.607 +0:00.108
3. L. Hamilton Mercedes 1:30.617 +0:00.118
4. C. Leclerc Ferrari 1:30.691 +0:00.192
5. D. Ricciardo McLaren 1:30.795 +0:00.296
6. P. Gasly AlphaTauri 1:30.848 +0:00.349
7. F. Alonso Alpine 1:30.863 +0:00.364
8. L. Norris McLaren 1:30.902 +0:00.403
9. A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:30.998 +0:00.499
10. S. Perez Red Bull 1:31.165 +0:00.666
11. V. Bottas Mercedes 1:31.200 +0:00.701
12. L. Stroll Aston Martin 1:31.261 +0:00.762
13. G. Russell Williams 1:31.316 +0:00.817
14. K. Räikkönen Alfa Romeo 1:31.547 +0:01.048
15. C. Sainz Ferrari 1:31.653 +0:01.154
16. E. Ocon Alpine 1:31.724 +0:01.225
17. N. Latifi Williams 1:31.936 +0:01.437
18. S. Vettel Aston Martin 1:32.056 +0:01.557
19. M. Schumacher Haas 1:32.449 +0:01.950
20. N. Masepin Haas 1:33.273 +0:02.774

Q2 beim Großen Preis von Bahrain

Beim zweiten Durchlauf gingen die meisten Teams mit der Soft-Reifenmischung auf die Strecke, lediglich Mercedes und AlphaTauri und Sergio Perez im Red Bull probierten es mit der Medium-Mischung. Überraschend kam der Red Bull Pilot aber nicht in die nächste Runde. Die Ferrari-Piloten C. Sainz sowie C. Leclerc profitierten dabei mit den Softbereifung und setzen sich im zweiten Teil des Qualifyings an die Spitze.

Demnach die vorläufigen Startplätze 11 bis 20:

11 S. Perez Red Bull 1:30.659 +0:00.650
12 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:30.708 +0:00.699
13 Y. Tsunoda AlphaTauri 1:31.203 +0:01.194
14 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:31.238 +0:01.229
15 G. Russell Williams 1:33.430 +0:03.421
16 E. Ocon Alpine 1:31.724 +0:01.225
17 N. Latifi Williams 1:31.936 +0:01.437
18 S. Vettel Aston Martin 1:32.056 +0:01.557
19 M. Schumacher Haas 1:32.449 +0:01.950
20 N. Masepin Haas 1:33.273 +0:02.774

Beim letzten Teil des Qualifyings (Q3) konnte sich am Ende Red Bull Pilot Max Verstappen die Pole sichern – und steht am Sonntag vor den beiden Mercedes-Piloten Hamilton und Bottas.

1. M. Verstappen Red Bull 1:28.997
2. L. Hamilton Mercedes 1:29.385 +0:00.388
3. V. Bottas Mercedes 1:29.586 +0:00.589
4. C. Leclerc Ferrari 1:29.678 +0:00.681
5. P. Gasly AlphaTauri 1:29.809 +0:00.812
6. D. Ricciardo McLaren 1:29.927 +0:00.930
7. L. Norris McLaren 1:29.974 +0:00.977
8. C. Sainz Ferrari 1:30.215 +0:01.218
9. F. Alonso Alpine 1:30.249 +0:01.252
10. L. Stroll Aston Martin 1:30.601 +0:01.604

Bilder: Daimler AG