Die neue C-Klasse Generation von Mercedes-Benz ist als Limousine sowie T-Modell (W/S 206) erstmals am 30. März 2021 bestellbar und feiert am 19. Juni 2021 Markteinführung. Die Motorisierungen sind dabei in drei Staffeln bestellbar, wobei die Preise vermutlich nicht unter 41.000 Euro für den C 180 starten werden.

Die neue C-Klasse: was wir noch über die Baureihe wissen

Aufgewertete Basisausstattung ab Werk

Die neue C-Klasse erhält eine deutlich aufgewertete Serienausstattung. Gegenüber der Vorgängerbaureihe bietet die neue Generation ein Digitales Kombiinstrument und Media-Display mit Touchscreen, LED High-Performance-Scheinwerfer sowie Spurhalte-Assistent sowie Mittenairbag, aber auch das Ablage-Paket und Fußmatten im Grundmodell. Das T-Modell erhält parallel noch die Easy-Pack Heckklappe als Serienausstattung.

Anzeige:

Als Highlights gelten im Modell die optionale Hinterachs-Lenkung (=kleinerer Wendekreis, souveränere Straßenlage und gesteigerter Agilität!), Augmented Video Funktion, sowie Digital Light mit Projektionsfunktion (mehr als 1,3 Millionen Pixel für perfekte Sicht!), wie auch die Assistenz-Systeme (Fahrassistenz-Paket Plus mit teilautomatisierten Fahren) auf S-Klasse Niveau.

Ebenso bietet die neue Generation ein verbessertes Head-Up Display (mit vergrößerten Darstellungsbereich und neuen Funktionen), einen 8-Zonen Massagesitz mit bis bis zu sechs Programmen sowie eine neue Ambiente-Beleuchtung. Gegenüber dem Vorgänger sind nun 20 mm mehr Beinfreiheit im Fond enthalten. Die AMG Line erhält den neuen “Star Grille” an der Front. Optional gibt es nun auch einen Anhängerrangier-Assistenten für das T-Modell.

Technisch stechen vor allen die Plug-In Hybride hervor, die eine Reichweite von um die 100 km im E-Betrieb bieten.

Die neue C-Klasse: was wir noch über die Baureihe wissen

Exterieur-Lines

Bei der neuen C-Klasse stehen – neben der Basis-Ausstattung – die Line Avantgarde sowie Line AMG zur Verfügung. Einen Haubengrill gibt es in Europa in der C-Klasse nicht mehr, die Exclusive Line wird es ausschließlich in Verbindung mit der Langversion für China geben.

Interieur

Im Interieur kommt die C-Klasse der Baureihe 206  in Serie mit einem Standard-Fahrerdisplay mit 10,25″ sowie einem Zentraldisplay in 9,5″. Optional ist hier ein 12,3″ Fahrerdisplay sowie ein 11,9 ” Zentral-Display (mit Touchfunktion) lieferbar.  Der Fingerabdrucksensor – bekannt aus der S-Klasse – ist Serienausstattung.

Die neue C-Generation wird mit der neuen Lenkradgeneration mit kapazitiver Hands-Off-Erkennung (vgl. E-Klasse Modellpflege) ausgeliefert. Im Interieur gibt es sowohl neue Zierelemente und Mittelkonsolen. Das Burmester 3D-Surround-Soundsystem bietet eine Soundpersonalisierung. Die Multikontursitze sind mit einer Massagefunktion ausgestattet. Grundsätzlich gibt es im Interieur weiterhin verschiedene Ausstattungslinien-  neben der Basis die Line Avantgarde sowie die Line AMG.

Paketstrategie aus der Vorgängerbaureihe

Mit der neuen Generation der C-Klasse gibt es die bewährten Ausstattungspakete für Licht, Fahr-Assistenz, sowie Infotainment und Komfort und Parken – meist wahlweise auch in den Stufen Advanced und High-End mit Preisvorteil:

Licht: Adaptiver Fernlichtassistent, Advanced: mit Digital Light, High-End: mit Projektionsfunktion

Fahrassistent: aktiver Totwinkel-Assistent, Advanced: Fahrassistenz-Paket, High-End: Fahrassistent-Paket Plus

Infotainment: MBUX Navigation Premium mit Verkehrszeichen-Assistent und Smartphone Integration und kabelloses Laden, Advanced: mit 12,3 bzw. 11,9″ Displays, High-End: zusätzlich MBUX Augemtend Reality

Komfort: Sitzheizung und 4-Wege Lordose, Advanced: mit Sitzkomfort-Paket, High-End: mit Memory-Paket Fahrer+Beifahrer

Parken: Park-Paket mit Rückfahrkamera, Advanced: mit 360 Grad Kamera (kein High-End verfügbar)

Die neue C-Klasse: was wir noch über die Baureihe wissen

Neue Lackfarben und neue Räderdesigns

Bei den Lackierungen wird es bei der neuen C-Klasse zwei Uni-Lacke (Polarweiß sowie schwarz) sowie sieben Metallic-Lacke (graphitgrau, mojavesilber, hightechsilber, selenitgrau, cavansitblau sowie spektralblau und obsidian schwarz) sowie drei design-Lacke (opalithweiß bright, hyanzinthrot metallic sowie selenitgrau magno) geben.

Business-Paket

Das Basis-Interieur mit MBUX mit erweiterten Funktionen, DIgitales Radio sowie LTE-Kommunikationsmodul und den digitalen Displays und Remote Services Plus kann mit dem Business-Paket für die Basis sowie mit dem Business-Paket für die Line Avantgarde/AMG Interieur aufgewertet werden.

Business-Paket (nur für die Basisausstattung) beinhaltet:

  • Infotainment-Paket
  • Park-Paket
  • Komfort-Paket
  • Spiegel-Paket
  • USB-Paket
  • 66 Liter Tank

Business-Paket für Avantgarde- bzw. AMG Interieur beinhaltet statt dem Komfort-Paket das Advanced Komfort-Paket.

Optional ist auch ein Start-Paket (soweit bis Ende August bestellt und bis Ende 2021 geliefert) verfügbar, welches im Paketpreis einen Preisvorteil bietet. Das Paket beinhaltet:

  • USB-Paket
  • Assistenz-Paket
  • Komfort-Paket
  • Spiegel-Paket
  • Park-Paket
  • 66 Liter Tank
  • Advanced Infotainment Paket

Die neue C-Klasse: was wir noch über die Baureihe wissen

Überblick über die Motorisierungen im Jahr 2021 – weitere folgende 2022

Die neue C-Klasse Generation erhält ausschließlich 4-Zylinder Antriebe, die durchgängig elektrifiziert werden (ISG-Technologie. Zum Einsatz kommen im Jahr 2021 der OM 654 Diesel sowie der 4-Zylinder Benziner M 254. Zur Verkaufsfreigabe am 30.03.2021 stehen folgende Varianten der neuen C-Klasse Generation zur Verfügung:

Limousine:

  • C 220 d (OM 654) 147 + 15 kW
  • C 300 d (OM 654) 195 + 15 kW
  • C 180 (M 254) 125 + 15 kW
  • C 200 (M 254) 150 + 15 kW
  • C 200 4MATIC (M 254) 150 + 15 kW
  • C 300 (M 254) 190 + 15 kW
  • C 300 4MATIC (M 254) 190 + 15 kW

T-Modell:

  • C 220 d (OM 654) 147 + 15 kW
  • C 300 d (OM 654) 195 + 15 kW
  • C 200 (M 254) 150 + 15 kW

Später erfolgt dann – voraussichtlich zum 20. Juli 2021 – die Bestellfreigabe für folgende Motorvarianten, die ab Oktober 2021 ausgeliefert werden können:

Limousine:

  • C 200 d (OM 654) 120 + 15 KW
  • C 220 d 4MATIC (OM 654) 147 + 15 kW
  • C 300 d 4MATIC (OM 654) 195 + 15 kW
  • C 300 e (M 254) 150 + 90 kW

T-Modell:

  • C 200 d (OM 654) 120 + 15 kW
  • C 220 d 4MATIC (OM 654) 147 + 15 kW
  • C 180 (M 254) 125 + 15 kW

Im September 2021 – aktuell  zum 21.09.2021 – dann noch folgende Antriebsvarianten zu erwarten (Markteinführung noch im Dezember 2021):

T-Modell:

  • C 200 4MATIC (M 254) 150 + 15 kW
  • C 300 (M 254) 190 + 15 kW
  • C 300 4MATIC (M 254) 190 + 15 kW
  • C 300 e (M 254) 150 + 90 kW

Der Plug-In Hybrid Diesel als C 300 de sowie die AMG-Baumuster folgenden jedoch erst 2022.

Die neue C-Klasse: was wir noch über die Baureihe wissen

Symbolbilder: Daimler AG