Mercedes-Benz öffnet – wie vorab angekündigt – zum 4. Februar 2021 die Verkaufsbücher für das neue EQA Modell. Zum Verkaufsstart steht dabei ausschließlich das EQA 250 Modell mit Frontantrieb zur Verfügung, welches ab 47.540,50 Euro (inkl. 19 % MwSt, abzüglich Förderungen) bestellbar ist. Die Auslieferung startet Anfang April. Weitere EQA Varianten sollten bereits ab Mai 2021 bestellbar sein.

EQA 250 ab heute zum Preis von 47.540,50 Euro bestellbar

Volle Förderung für den EQA 250 mit Frontantrieb

Der EQA 250 besitzt die Berechtigung für den Umweltbonus inkl. Verdoppelung des Bundesanteils im Rahmen der Innovationsprämie in Höhe von 9.000 Euro sowie die Voraussetzungen (bei BLP von max. 60.000 Euro) der Dienstwagenbesteuerung auf 0,25 %. Das Fahrzeug ist bis 2030 von der Kfz Steuer befreit und kann auf Wunsch auch ein E-Kennzeichen erhalten. Frühbesteller erhalten bis 31.03.2021 in den Niederlassungen übrigens zusätzlich 200 Euro Ladeguthaben bei Mercedes me Charge (nicht gültig für Taxi/Mietwagenkunden, Einsatzwagen oder Fahrschulkunden).

Anzeige:

EQA in der Ausstattung Electric Art:

EQA in der Ausstattung Progressive:

EQA in der AMG Line:

Der EQA auf GLA Basis bietet viele Ausstattungen des benzingetriebenen Bruders an. Erstmals setzt Mercedes-Benz hier auf Ausstattungspakete, die zusätzlich zur gewünschten Ausstattungslinie gewählt werden kann. Die Pakete bauen aufeinander auf, wobei man im Vergleich zur Einzelkonfiguration in den Genuss eines Preisvorteils kommt. Zur Wahl stehen das Advanced-Paket (PDA,2.570,40 Euro), Advanced-Plus-Paket (PDB, 3.677,10 Euro) sowie das Premium-Paket (PDC, 5.557,30) (Details dazu im gestrigen Artikel bei uns). Die AMG Line liegt preislich bei 3.558,10 Euro, das Night-Paket bei 505,75 Euro. Für das Fahrassistenz-Paket werden 1.297,10 Euro Aufpreis fällig. Alle Preise sind hier in der Preisliste zu finden.

Serienumfang bereits mit 11 / 100 kW Lader und 66,5 kWh Batterie

Serienumfang ist u.a. der 11/100 kW Lader für die 66,5 kWh Batterie (nutzbare Batteriekapazität), die LED High-Performance Scheinwerfer mit adaptivem Fernlicht-Assistent, sowie u.a. die Rückfahrkamera und das Laderaum-Paket.  Weitere Serien-Ausstattungen (Auszugsweise):

  • Easy-Pack Heckklappe
  • Licht & Sichtpaket
  • 18″ Leichtmetallräder im 5-Speichen Design
  • Touchpad
  • Multifunktions-Sportlenkrad in Leder
  • Tempomat sowie erweiterte MBUX-Funktionen
  • Umgebungsbeleuchtung
  • Komfortsitze ARTICO
  • Remote & Navigation Service mit Navigation mit Electric Intelligence und Anzeige von Ladestationen, etc.

Optional gibt es zum Verkaufsstart das Businesspaket EQ inkl. IONITY Lademöglichkeit mit reduzierten Strompreis von 0,29 Euro pro kWh für ein Jahr. Das Paket ist für 1.172,15 Euro erhältlich und umfasst folgende Ausstattungen:

  • 14U Smartphone Integration
  • 513 Verkehrszeichen-Assistent
  • 20U Vorrüstung für digitale Schlüsselübergabe
  • PBF Konnektivitäts-Paket Navigation
  • 873 Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
  • 39U Remote und Charging Services Premium

Zum Businesspaket EQ können zum Aufpreis von 261,80 Euro die “Remote und erweiterte Charging Services Premium” sowie für 714 Euro die Sitzklimatisierung für Fahrer + Beifahrer hinzubestellt werden (Code 36U bzw. 401).

EQA 250 ab heute zum Preis von 47.540,50 Euro bestellbar

Bei der Lackierung steht polarweiß, iridiumsilber, mountaingrau sowie denimblau zur Wahl, wie auch designo mountaingrau magno, Nachtschwarz und Roségold. Digitalweiß sowie kosmosschwarz ist ab voraussichtlich 05/21 bestellbar, designo Patagonienrot metallic ab 08/21.

Symbolbilder: Daimler AG