Abgesehen von der konventionellen Tanköffnung verfügen EQ Power Fahrzeuge – wie die vollelektrischen Fahrzeuge von Mercedes-Benz – auch über eine Fahrzeugsteckdose. Wir haben die Hinweise zu den Leuchten dazu – und wie man den Ladevorgang abbricht und das Ladekabel entriegelt, zusammengestellt.

Wissenswertes zur Fahrzeugsteckdose bei Mercedes-Benz

Ladezustand auf einen Blick 

Die Kontrollleuchten direkt an der Fahrzeugsteckdose signalisiert sowohl den Verriegelungs- wie auch den Ladestatus sowie den Ladevorgang.

Anzeige:

Die Kontrollleuchte “Verriegelung Schloss”) blinkt dazu weiß, sobald eine Störung beim Verriegeln vorliegt. Sobald die Leuchte durchgehend weiß leuchtet, ist die Steckdose auch entriegelt.

Infos zum Ladevorgang zeigt die Kontrollleuchte “Ladevorgang (Batterie)”. Diese blinkt orange während des Verbindungsaufbaus und blinkt grün, sobald ein aktiver Energiefluss vorliegt. Während einer Ladepause gibt die Leuchte ein oranges Licht vor, sobald der Ladevorgang beendet ist, wird eine durchgehende grüne Leuchte angezeigt. Sobald die Leuchte rot blinkt, liegt eine Ladestörung vor.

Der Ladevorgang selbst kann über die Ladeabbruchtaste neben der Fahrzeugsteckdose abgebrochen werden. Aber auch das Abziehen des Ladekabels an der AC-Ladesäule, nachdem KEYLESS-GO den Fahrzeugschlüssel erkannt hat, oder die Entriegelungstaste am Fahrzeugschlüssel oder der Ladeabbruchtaste gedrückt wurde, bricht den Vorgang ab. Das Ladekabel an DC-Schnellladestationen kann hingegen nur abgebrochen und an abgezogen werden, wenn man die Ladeabbruchtaste betätigt.

Wissenswertes zur Fahrzeugsteckdose bei Mercedes-Benz

Status der Kontrollleuchte

Kontrollleuchte Status Bedeutung
Verriegelung (Schloss) Blinkt weiß Störung beim Entriegeln
Leuchtet weiß Steckdose entriegelt
Ladevorgang (Batterie) Blinkt orange Verbindungsaufbau
Blinkt grün Aktiver Energiefluss
Leuchtet orange Ladepause
Leuchtet grün Ladevorgang beendet
Blinkt rot Ladestörung

Bei EQ Power-Fahrzeugen noch ein kleiner Hinweis zur Tankentlüftung: betätigt der Fahrer die Entriegelungstaste für den Tankdeckel, muss der Benzin-/Dieseltank möglicherweise zunächst entlüften. Hier können bis zu 60 Sekunden vergehen, bis sich der Tankdeckel öffnen lässt.

Bild: Daimler AG