Einer von jemals nur insgesamt 100 gebauten Fahrzeugen vom Typ Mercedes-Benz CLK AMG DTM mit nur 11.500 km Tachostand sucht aktuell zum Preis von 299.000 Euro einen neuen Besitzer. Als Gegenwert erhält man einen kompromisslosen Rennwagen mit Straßenzulassung.

Mercedes-Benz CLK AMG DTM von 2005 sucht neuen Besitzer

Der CLK AMG DTM  ist wohl eines der außergewöhnlichsten Fahrzeuge, welches Mercedes-AMG im Laufe ihrer Geschichte auf die Räder stellte.  Entwickelt und gebaut wurde das Fahrzeug jedoch bei HWA, der Rennsportabteilung von AMG.

Das Fahrzeug verfügt nicht nur über extrabreite Kotflügel mit einer tief heruntergezogene Frontschürze mit großen Kühlluftöffnungen, 19 und 20 Zoll große AMG-Leichtmetallräder sondern auch eine Heckpartie mit einem aus dem Rennsport stammenden Diffusor und Heckspoiler. All das soll an den CLK-Renntourenwagen von AMG erinnern, anlässlich der DTM-Saison 2003, in der Mercedes-Benz neun von zehn Rennen gewann.

Anzeige:

Mercedes-Benz CLK AMG DTM von 2005 sucht neuen Besitzer

Zahlreiche Karosseriekomponenten bestehen aus dem hochfesten und besonders leichten Kohlefaser Verbund-werkstoff CFK – so zum Beispiel die die Türen, die vorderen Kotflügel, die hinteren Kotflügelverbreiterungen, die Front- und Heckschürze sowie der Heckflügel. Auch die Ausstattung des CLK DTM orientiert sich an dem Vorbild von der Rennstrecke: so sorgen AMG Sportschalensitze für besten Seitenhalt, das ovale AMG Rennsportlenkrad mit Wildlederbezug und das AMG Kombi-Instrument mit 360-km/h-Tachoskala garantieren auch innen optisch Motorsport-Flair. Türinnenverkleidungen, Zierteile und weitere Interieurkomponenten bestehen ebenfalls aus CFK.

Unter der Haube arbeitet der aus zahlreichen AMG-Fahrzeugen bekannte, noch einmal spezifisch überarbeitete AMG-Achtzylindermotor mit Kompressoraufladung. Die Änderungen umfassen Kurbelgehäuse, Kolben, Ventiltrieb, Kühlung, Ansaugtrakt, Aufladung und Abgasanlage. Aus 5.439 Kubikzentimeter Hubraum schöpft der AMG V8 eine Höchstleistung von 428 kW/582 PS bei 6100/min, das maximale Drehmoment von 800 Newtonmetern steht bei 3.500/min zur Verfügung. Das sorgt für Fahrleistungen auf dem Niveau von Supersportwagen.

Die – leider elektronisch begrenzte – Höchstgeschwindigkeit liegt bei eindrucksvollen 320 km/h. Die fünf Gänge werden mit einem kurzen Zug an den AMG Schaltpaddles am Lenkrad gewechselt, die extrem kurz gewählten Schaltzeiten ermöglichen ein besonders sportlich-direktes Fahrerlebnis. Auch das Fahrwerk soll dem anspruchsvollen Antrieb nicht nachstehen. Wie im Motorsport üblich, kommt ein höhenverstellbares Gewindefahrwerk zum Einsatz. Die Hinterachse wurde mit komplett neuen Federlenkern und Radträgern sowie verstärkten Antriebswellen neu konzipiert. Uniball-Gelenke an beiden Achsen ersetzen die Gummielemente. An der Hinterachse sorgt ein Lamellen-Sperrdifferenzial für optimale Traktion, Antriebsschlupfregelung ASR und ESP wurden dem gesteigerten Leistungsniveau angepasst. Für die notwendige Verzögerung sorgt eine ebenfalls neu entwickelte AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit Sechskolben-Festsätteln vorn und Vierkolben-Festsätteln hinten.

Mercedes-Benz CLK AMG DTM von 2005 sucht neuen Besitzer

Der hier angebotene CLK DTM wurde im Frühjahr 2005 fertig gestellt und an einen leidenschaftlichen Sammler in den Niederlande ausgeliefert. Dieser verstand sich jedoch nicht nur als Sammler, sondern legte gleichzeitig großen Wert darauf, seine Fahrzeuge regelmäßig zu bewegen, um Standschäden wie sie speziell beim CLK DTM häufig vorzufinden sind, vorzubeugen. So bewegte er sein Fahrzeug in den folgenden 4 Jahren ca. 9.000 km. Für den Service seines Fahrzeugs wendete sich der Besitzer an die Mercedes Niederlassung in Veenendaal / NL. Aufgrund eines beruflichen Umzugs ergab sich in den folgenden 3 Jahren, nahezu keine Gelegenheit, den CLK ausgiebig zu fahren, da dieser in der Sammlung in den Niederlanden verblieb und so zeigte der Kilometerstand im Frühjahr 2012 lediglich ca. 9.400 KM. Zu diesem Zeitpunkt entschied der Besitzer, dass der Verkauf seines DTM Coupés die vermutlich beste Lösung sei und so verkaufte er den Wagen im Juni 2012 an die “Highway One GmbH” aus Nordhorn / Deutschland, nahe der Niederländischen Grenze. Diese entscheidet sich umgehend für einen weiteren Service bei der Mercedes-Benz Niederlassung in Itterbeck, um den Wagen eingehend prüfen und warten zu lassen. Die folgenden 6 jahre sollten für das CLK DTM Coupé weitestgehend ruhig verlaufen. Der Wagen verbrachte seine Zeit weitestgehend abgedeckt in der hauseigenen Garage, wobei auch hier der Eigentümer, bereits vorgewarnt vom vorherigen Besitzer, darauf achtete, den Wagen mindestens 2-3 Mal jährlich für min. 50 km zu bewegen. Das Fahrzeug ging mit 10.068 km Tachostand in den Besitz von Mechatronik über.

Die gelegentlichen Ausfahrten konnten gewisse Standschäden jedoch nicht verhindern und so wurde der CLK bei Mechatronik einer umfangreichen technischen Inspektion unterzogen, in deren Folge die defekte Kraftstoffpumpe, sowie ein Fehler des Lenkwinkelsensors behoben wurde. Das Fahrzeug nun wird mit frischem Service angeboten.

Bilder: Mechatronik