Durch zwei komplett vermurkste Doppel-Boxenstopps verhinderte das Mercedes-Formel 1 Team einen nahezu sicheren Doppelsieg beim Großen Preis von Sachir. Sieger wurde im Rennen Sergio Perez vor Ocon und Stroll.

Mercedes-Team verbockt Doppelsieg in Sachir #F1

George Russell: Drama in Sachir

Es hätte so gut laufen können für George Russell, der im Rennen lange Zeit Richtung Sieg fuhr und längere Zeit auch das Feld anführte. Ein Reifenschaden sowie ein Boxenstopp, bei dem das Mercedes-Team noch die Reifensätze vertauschte und so noch einen zusätzlicher Stopp notwendig machte, verhinderte eine bessere Platzierungen im Rennen. Zusätzlich folgt nun noch eine Untersuchung aufgrund der falschen Reifen am Fahrzeug, wo durchaus noch eine Disqualifikation im Raum stehen könnte.

Russell selbst hätte das Rennen gewinnen müssen, wurde aber aufgrund verschiedener Probleme um seinen Erfolg gebracht. Der Brite hatte das Rennen bereits nach dem Start angeführt und auch noch länger souverän kontrolliert.

Der Teamkollege Valtteri Bottas selbst kann mit dem heutigen Ergebnis ebenso nicht zufrieden sein, zumal sein Boxenstopp auch verhauen wurde. Auch bei Bottas hat man ebenso zuerst die falschen Reifen montiert – das aber (im Gegensatz zu Russell) im Rahmen des Stopps noch bemerkt.

Anzeige:

Mercedes-Team verbockt Doppelsieg in Sachir #F1

Erster Rennsieg in der Formel 1 für Sergio Perez

Das Rennen in Sachir gewann der Mexikaner Sergio Perez, auch wenn dieser bereits in der ersten Runde in einen Startunfall verwickelt war und in der ersten Runde noch Letzter war. Für den Racing Point Piloten war es sogar sein erster Sieg in der Formel 1.

Platzierungen zum Großen Preis von Sachir am 06.12.2020 im Überblick:

1. S. Perez Racing Point 0:56.789
2. E. Ocon Renault 0:57.350 +0:10.518
3. L. Stroll Racing Point 0:57.388 +0:11.869
4. C. Sainz McLaren 0:57.165 +0:12.580
5. D. Ricciardo Renault 0:56.979 +0:13.330
6. A. Albon Red Bull 0:57.056 +0:13.842
7. D. Kwjat AlphaTauri 0:57.001 +0:14.534
8. V. Bottas Mercedes 0:56.563 +0:15.389
9. G. Russell Mercedes 0:55.404 +0:18.556
10. L. Norris McLaren 0:57.270 +0:19.541
11. P. Gasly AlphaTauri 0:57.220 +0:20.527
12. S. Vettel Ferrari 0:56.905 +0:22.611
13. A. Giovinazzi Alfa Romeo 0:56.887 +0:24.111
14. K. Räikkönen Alfa Romeo 0:57.375 +0:26.153
15. K. Magnussen Haas 0:57.516 +0:32.370
16. J. Aitken Williams 0:57.392 +0:33.674
17. P. Fittipaldi Haas 0:57.742 +0:36.858

Bilder: Daimler AG

 

Anzeige: