Gegenüber dem Vorjahresmonat hat der Automobilkonzern Daimler im Oktober 2020 rund fünf Prozent weniger Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz absetzen können. So gingen im letzten Monat rund 196.000 Fahrzeuge an den Endkunden, was bislang im Jahr 2020 gut 1,6 Millionen Fahrzeuge (-12,7 Prozent) ergibt.Daimler verkaufte im Oktober weniger Mercedes-Benz Modelle

Während im Oktober knapp 196.000 Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz abgesetzt wurden, lag die Kleinwagenmarke smart weiterhin deutlich zweistellig im Minusbereich. Lediglich 4.741 smart-Modelle gingen hier an den Endkunden, was im Vergleich zum Vorjahresmonat 2019 fast 40 Prozent weniger Fahrzeuge entspricht.

Im Van-Bereich konnten 43.973 Fahrzeuge abgesetzt werden, was ein Plus von 5,5 Prozent entspricht. Zählt man hier die bisherigen Jahresabsatz zusammen, liegt der Rückstand zum Vorjahr jedoch bei knapp 14,7 Prozent.

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: