Michelin liefert exklusiv die Reifen für den Mercedes-AMG GT Black Series, das leistungsstärkste Serienauto des deutschen Herstellers aller Zeiten. Angetrieben von einem hochmodernen V8-Motor mit 730 PS stellte der Wagen jetzt mit 6.48,047 Minuten einen neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge auf der berühmten 20,832 km langen Nordschleife des Nürburgrings auf. Die neue Bestzeit in der „Grünen Hölle“ des Nürburgrings wurde von Rennfahrer Maro Engel mit Einsatz des MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R aufgestellt.

Der neue Mercedes-AMG GT Black Series zeichnet sich durch ein avantgardistisches elektronisches Steuerungssystem sowie eine am Rennsport orientierte Aerodynamik aus. Dies stellte Michelin vor eine außergewöhnliche Herausforderung, die dank zweier Reifenversionen mit Bravour gemeistert wird. Der technologisch hochentwickelte MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R – MO1A ist im Rahmen der Erstausrüstung erhältlich und auf Basis einer weichen Gummimischung sowohl für den Einsatz auf der Straße als auch auf der Rennstrecke vorgesehen. Der Reifen bietet bereits ein sehr hohes Leistungsniveau, so dass Autofahrer bei einem Ausflug auf die Rennstrecke den Fahrspaß genießen können. Die zweite Version, der MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R – MO2 mit härterer Gummimischung ist speziell für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert und bietet auch bei höheren Temperaturen sowie schnellen Runden auf der Rennstrecke hohe Kurvenstabilität. Daraus ergibt sich ein konstantes, erstklassiges Leistungsvermögen, Runde für Runde. Dieser Hightech-Reifen ist als Nachrüstoption über das AMG Performance Center erhältlich.

Beide Versionen des MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R, die in den Reifengrößen 285/35 ZR 20 (vorne) sowie 335/30 ZR 20 (hinten) zur Verfügung stehen, sind für den Straßenverkehr zugelassen. Die Zulassung der MO2-Version gilt für die Vereinigten Staaten und Europa.

Besondere Merkmale für einen einzigartigen Reifen

Bei der Konzeption der Pneus haben die Ingenieure von Michelin über mehrere Monate intensiv mit den Technikern von Mercedes mit der Zielsetzung zusammengearbeitet, das volle Potenzial des Mercedes-AMG GT Black Series auszuschöpfen. Das Ergebnis ist eine modellspezifische Lösung von Michelin, mit der sich die hohen Anforderungen an die Reifen und das von Mercedes-AMG angestrebte Leistungsniveau realisiert lassen.

Anzeige:

Als Basis für die ersten Entwicklungsschritte diente der MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R. Die Architektur dieses Supersportreifens von Michelin, der bereits mehrere Rekorde aufgestellt hat, wurde schrittweise überarbeitet. So gelang es dank maßgeschneiderter technischer Lösungen, die Seitensteifigkeit deutlich zu verstärken, die für die Karosseriestabilität von Hochleistungsfahrzeugen mitentscheidend ist. Der so entstandene Reifen ist perfekt auf die hohen Anforderungen des neuen Mercedes-AMG GT Black Series abgestimmt und sorgt dafür, dass Fahrer die gesamte Leistung und den Fahrspaß abrufen können.

Vom Motorsport inspiriert: von der Rennstrecke auf die Straße und zurück

Der neue Mercedes-AMG GT Black Series ist in seinem Design sehr stark an das GT3-Rennmodell angelehnt, das in vielen Motorsportmeisterschaften in verschiedenen Rennserien auf der ganzen Welt Erfolge feiert. Diese Faszination verlangt nach einer Perfektionierung der Reifenarchitektur, in der die Michelin-Ingenieure ihr Augenmerk auch auf die perfekte Gummimischung legten. Mit dem Fokus auf die Symbiose von Leistung, Komfort und einfacher Handhabung setzen die Michelin Experten auf Lösungen, die ihr Leistungsvermögen bereits auf den Rennstrecken unter Beweis stellen konnten. Aus den jahrelangen Michelin Erfahrungen in der FIA World Endurance Championship, dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans, IMSA WeatherTech in den Vereinigten Staaten, SuperGT in Japan und zahlreichen Rennen in der GT3-Kategorie resultiert eine beispielloses Know-how in der Entwicklung von Rennreifen für GT-Fahrzeuge. Diese Rennsport-Expertise findet sich jetzt auch im MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R für den Mercedes-AMG GT Black Series mit seinen zwei „Spezifikationen“ wieder.

Exklusives Reifendesign für den Mercedes-AMG GT Black Series

Die beiden Versionen des MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R für den Mercedes-AMG GT Black Series zeichnen sich durch markante Designelemente mit hohem Wiedererkennungswert aus. So fällt insbesondere das ausdrucksstarke Design der Flanken der MO1A-Version ins Auge, mit der die Silhouette des AMG GT Black Series eindrucksvoll in Szene gesetzt wird. Mit der „Premium Touch“-Technologie und der exklusiven Zielfahnen-Gestaltung beweist Michelin einmal mehr stilsicher höchste Ansprüche an das Reifendesign. Die MO2-Version präsentiert weiterhin die offiziellen Farblogos von Michelin Motorsport als unverwechselbare Symbolik für die Faszination des Motorsports.

Quelle: Daimler AG / Michelin

Anzeige: