Die E-Klasse Familie bietet eine breite Palette an Varianten. Neben Limousine und T-Modell stehen auch Coupé und Cabrio im Angebot. Natürlich dürfen dabei die rassigen Modelle von Mercedes-AMG nicht fehlen. Im E-Klasse Coupé und Cabrio stellen die 53er die Topmodelle dar und sind gleichzeitig der Einstieg in die Welt von Mercedes-AMG. Die Modelle bieten – im Vergleich zum normalen Modell – eine sportliche und gesteigerte Fahrperformance, sowie ein geschärftes und kraftvolles Design. Wie macht sich also der 53er im Fahrtest? Wir sind mit dem Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ als Cabrio auf Ausfahrt gegangen.

Frischluftvergnügen mit dem E 53 Cabrio 4MATIC+ der Modellpflege

E 53 mit neuer Front

Wie die gesamte Familie der E-Klasse haben auch die E 53 4MATIC+ Modelle eine Modellpflege erhalten. Das Update betrifft hier vor allem das Design. Unser Testwagen präsentiert sich mit einer komplett neu gestalteten Frontansicht, jetzt kraftvoller und präsenter. Die neue Kühlerverkleidung mit Längsstreben und A-förmigem Umriss sowie die flachen Scheinwerfer verstärken die Breitenwirkung der gesamten Frontansicht. Damit soll die Zugehörigkeit zur AMG-Familie noch stärker betont werden. Die Heckansicht der 53er-Modelle wurde hingegen nicht überarbeitet. Hier bleibt es bei jeweils zwei runden Endrohren rechts und links. Mittig befindet sich der von einer Chromzierleiste eingefasste Diffusor. Das wirkt in dieser Art alles weiterhin stimmig und musste zurecht nicht modifiziert werden.

Frischluftvergnügen mit dem E 53 Cabrio 4MATIC+ der Modellpflege

Reihensechszylinder mit harmonischem und kraftvollem Fahreindruck

Unter der Haube des E 53 Modells steckt unverändert der 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit EQ Boost Startergenerator (M 256). Der Benziner leistet hier kraftvolle 435 PS. Er kann zusätzliche 22 PS Leistung und 250 Newtonmeter Drehmoment mittels Elektromotors auf die Antriebsachsen geben.

Das Triebwerk zeigte sich bei unserer Ausfahrt als harmonisch und kraftvoll. Die sechs Zylinder sprechen spontan auf Befehle über das Fahrpedal an. Die Leistung setzt dank des elektrischen Zusatzverdichters schnell ein und verleiht dem Cabriolet dadurch einen dynamischen Eindruck. Leistung ist ausreichend vorhanden, wenn man sie möchte (und braucht). Zusammen mit einer wenig befahrenen und geschwungenen Landstraße macht das Modell besonders viel Spaß, besonders wenn das Dach geöffnet ist und man so – neben dem Rauschen des Windes- auch noch ein wenig den Motorsound hören kann.

Der Sechszylinder klingt kernig und präsent, ohne gleich direkt auf volle Attacke aus zu sein. Insgesamt hat der Sechszylinder kein schlechtes Klangbild, was für uns sehr gut zum Cabrioletmodell passt.

Lässt man die Fahrt hingegen ein wenig ruhiger angehen und rollt nur so dahin, dann treten die Motorgeräusche vermehrt in den Hintergrund. Vom R6 ist dann nur noch ein dezentes Brummen zu hören und man genießt die hohe Laufkultur des Motors und das ausgeglichene Fahrgefühl des Modells.

Frischluftvergnügen mit dem E 53 Cabrio 4MATIC+ der Modellpflege

AMG Ride Control+ Fahrwerk sportlich und komfortabel

Den soliden Fahreindruck macht auch die passende Fahrwerksauslegung, womit das E 53 Cabrio gut auf der Fahrbahn liegt. Unebenheiten schlucken Feder und Dämpfer des AMG Ride Control+ Luftfahrwerks satt weg, ohne dabei zu holzig zur Sache zu gehen. Die Unterschiede zwischen den Fahrmodi Comfort bis Sport Plus sind merkbar, wenn gleich der E 53 – im Gegensatz zum einem E 63 – immer eine Spur weicher abgestimmt ist und damit insgesamt in jedem Bereich sich ausgeglichen fahren lässt. Die Lenkung machte bei der offenen Ausfahrt einen nicht zu leichtgängigen, jedoch feinfühligen und durchaus direkt ansprechenden Eindruck. Das neue AMG-Lenkrad lag zudem gut in der Hand.

Frischluftvergnügen mit dem E 53 Cabrio 4MATIC+ der Modellpflege

Sportliches Interieur und exklusive Lackfarbe

Aufgewertet geht es auch im Interieur des E 53 Cabrio-Testwagens zu. Neu sind hier das Widescreen-Cockpit, das AMG Performance Lenkrad und nicht zu vergessen das MBUX-Infotainmentsystem mit AMG spezifischen Funktionen und Anzeigen wie dem „Supersport“ Modus mit zentralem, rundem Drehzahlmesser. In Summe wird mit den Änderungen ein modernes Fahr- und Bedienerlebnis geboten. Egal ob offen oder mit geschlossenem Dach, der Innenraum macht – besonders mit den optionalen Carbon Zierelementen – einen guten Eindruck.

Um auf kurvigen Straßen sowohl aktiv als auch entspannt unterwegs zu sein, braucht es nicht nur gute Fahreigenschaften, sondern auch bequeme Polster. Dieses hat das E 53 Cabrio ebenfalls. Es verfügt über AMG Sportsitze mit spezifischer Sitzgrafik und „AMG“ Plakette in den vorderen Sitzlehnen. Während der Ausfahrt bot der Sitz dabei viel Seitenhalt. Er fühlte sich aber auch bequem an und sorgte damit zugleich für hohen Gesamt- und Langstreckenkomfort.

Exklusiv für die E 53-Modell im Coupé und Cabrio gibt es die Lackierung designo brilliantblau magno, was als matte Farbe dem Cabriolet durchaus gutsteht.

Frischluftvergnügen mit dem E 53 Cabrio 4MATIC+ der Modellpflege

Fazit: Der E 53 ist ein guter Allrounder

Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabrio bietet den typischen Komfort einer E-Klasse und zeigt aber auch zugleich seine dynamischen Eigenschaften. Generell ist das E 53 Cabrio eher als unaufgeregter Vertreter zu bezeichnen. Lässig offen an einem Sommertag den Wind um die Ohren wehen lassen und dennoch Fahraktiv Über-Land unterwegs zu sein: ja das kann der 53er bestens. Das Gesamtpaket aus Motor und Fahrwerk ist sportlich aber weiterhin nicht zu aggressiv abgestimmt. Frisch wirkt zudem die neue optische Nähe zu den 63-Modellen, welches das das AMG-Einstiegsmodell aufwertet und gut zum gesamten Fahrzeug passt.

Frischluftvergnügen mit dem E 53 Cabrio 4MATIC+ der Modellpflege

Testwagen im Detail:

Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet 87.690,20 €
designo brilliantblau magno 3.248,00 €
AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen Design 1.276,00 €
Polster Leder Nappa schwarz/sattelbraun 2.975,40 €
AMG Zierelement Carbon 3.422,00 €
AMG Lenkradtasten 406,00 €
Einstiegsleisten mit AMG-Schriftzug beleuchtet 197,20 €
AMG Performance Abgasanlage schaltbar 1.624,00 €
AMG Track Pace 290,00 €
AMG Drivers Package 2.204,00 €
Multibeam LED 1.508,00 €
Keyless GO-Paket 1.403,60 €
Fahrassistenz-Paket 2.238,80 €
Magic Vision Control 348,00 €
Spiegel-Paket 638,00 €
Windschott 371,20 €
Cabrio-Komfort-Paket 1.334,00 €
Energizing-Paket Plus 3.497,40 €
Memory-Paket 1.183,20 €
Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer 1.102,00 €
Klimatisierungsautomatik Thermotronic 684,40 €
Wärme-Komfort-Paket 498,80 €
Park-Paket mit 360°-Kamera 1.745,80 €
MBUX High-End-Paket 2.534,60 €
Head-Up-Display 1.148,40 €
Multifunktions-Telefonie 336,40 €
Burmester Surround-Soundsystem 986,00 €
Gesamtfahrzeugpreis inkl. 16% MwSt. 124.891,40 €

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de sowie André Tillmann


Werbung: