Nicht der niedrige Tachostand des aktuell bei Mechatronik im Angebot befindlichen Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet von 65 km ist überraschend, sondern der Preis von 301.600 Euro – inkl. MwSt. Betrachtet man den ehemaligen Neuwagenpreis im Jahr 2017 von 300.000 Euro zzgl. MwSt.  blieb eine Wertsteigerung des Modells wohl aus.

Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet: Limitiert auf 300 Einheiten weltweit

Betrachtet man das Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet, ist die aktuelle Preisgestaltung des auf 300 Einheiten limitierte Modell jedoch nicht großartig überraschend, zumal die Unterschiede zum normalen Cabriolet wohl einfach zu überschaubar sind. Der Preis von Mechatronik liegt dabei noch im Mittelfeld, wo es noch deutlich teurere Modelle auf dem Markt gibt.

Das Modell basierte auf der offenen S-Klasse Cabriolet der Baureihe 217 und hat von dieser unter anderem die klassisch ästhetischen Proportionen übernommen, zu deren Highlights die dynamische Silhouette mit dem Coupé-ähnlichen Verdeck und der nach hinten abfallenden Dropping-Line der Seitenwand zählt. Zu den besonderen Kennzeichen zählt dabei die High-End-Ausstattung im Innenraum – mit allen optionalen Ausstattungen des normalen S-Klasse Cabriolets.  Für den Antrieb sorgt der bekannte 6,0 Liter große V 12 mit einer Leistung von 463 kW (630 PS). Geschaltet wird mittels 7G-TRONIC, wobei die AIRMATIC für eine stufenlose Dämpfungsregelung sorgt.

Typische Maybach-Merkmale im Exterieur

Exklusive Mercedes-Maybach Merkmale sind im Exterieur ein neuer Frontstoßfänger mit aufgewertetem Unterteil sowie zahlreiche Chromakzente. Auf dem Kotflügel zeigt sich eher unauffällig das Maybach Emblem.  Eine weitere Besonderheit am Exterieur sind die 20 Zoll großen Maybach Schmiederäder in Bicolor-Ausführung.

Im Interieur setzt das voll belederte Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet einige der visionären Ideen des Showcars Concept S-Class Coupé (IAA 2013) in die Serie um. Dazu zählt der dynamische „Fluss der Linien“ in den Sitzen. Diese Wasserfall-artige Grafik wird mithilfe einer progressiven Perforation realisiert. Details zeigt auch die Rautensteppung außen an den Sitzwangen und die Keder im Budapester Stil.

Sämtliche Sonderausstattungen des S-Klasse Cabriolets der Baureihe 217 sind beim Mercedes-Maybach dabei in Serie an Bord, darunter u.a. AIRCAP, AIRSCARF und Swarovski-Scheinwerfer. Die Ausstattung wird durch hochflorige Fussmatten ergänzt.

Bilder: Mechatronik

 

 

 


Werbung: