Auch an die neueste Evolutionsstufe des smart Stadt”sportwagens” hat sich nun BRABUS rangewagt und präsentiert nun eine leistungsgesteigerte Variante des Elektromotors mit 68 kw / 92 PS und einer Beschleunigung von 10,9 Sekunden auf 100 km/h.

Ausgangspunkt für das BRABUS Ultimate E Facelift ist das überarbeitete smart EQ fortwo cabriolet des Modelljahres 2020.  Dazu wurde der Elektromotor auf 68 kW / 92 PS leistungsgesteigert. Im sportlichsten der vier verschiedenen Fahrmodi beschleunigt der Zweisitzer nun in nur 10,9 Sekunden von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt.

Das BRABUS PowerXtra Performance Upgrade für den Elektroantrieb des BRABUS Ultimate E Facelift umfasst eine neu kalibrierte Momentensteuerung, spezielle Module für Fahrdynamikschalter und Fahrpedal sowie ein spezielles Gateway. Durch die perfekte Synchronisation all dieser Modifikationen werden die Reserven, die ab Werk in diesem Elektroantrieb stecken, freigesetzt.

Der „Fahrspaßschalter“ im Cockpit ermöglicht es dem Fahrer, zwischen vier verschiedenen Fahrmodi zu wählen. Level 1 entspricht dem serienmäßigen Elektromotor des aktuellen smart EQ fortwo. Die Stufe „Eco“ verstärkt die Rekuperation, womit der Zweisitzer, wenn man vom Gas geht, deutlich stärker abbremst als in der Serie. Die Stufe 3 steht für „Sport“. Damit reagiert das Fahrpedal spontaner und die Rekuperation wird auf Serienniveau zurückgenommen.

Maximale Dynamik entfesselt der BRABUS Ultimate E Facelift im „Sport +“ Programm: Hier ist die Spitzenleistung auf 68 kW / 92 PS gesteigert, das maximale Drehmoment wächst auf 180 Nm an, stolze 20 Nm mehr als in der Serie. Der Fahrer freut sich in diesem Modus nicht nur über den noch lebhafteren Elektroantrieb, sondern zusätzlich auch über das noch direktere Ansprechen des Fahrpedals.

Die „Pocket Rocket“ von BRABUS besticht aber nicht nur durch ihren dynamischen alternativen Antrieb: Die aufregend gestylte Breitversion mit der eigens für das Facelift-Modell neu gestalteten BRABUS Frontschürze verleiht dem Zweisitzer zusammen mit den 18 Zoll großen Schmiederädern ein besonderes Design. Ebenso extravagant ist das Cockpit mit dem luxuriösen BRABUS fine leather Interieur.

Der BRABUS Ultimate E Facelift wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis ab 58.845 Euro (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer in Deutschland) angeboten. Auf Wunsch gibt es auch individuelle Sonderlackierungen nach Wunsch des jeweiligen Käufers.

Bilder: BRABUS

 


Werbung: