Nach unseren Informationen kommt der 11 kW Boardlader für den Mercedes-Benz EQC nicht nur mit der Verkaufsfreigabe des Änderungsjahres 20/2, sondern parallel nun auch noch als Serienbestandteil.

11 kW Boardlader für den EQC kommt als Serie

EQC 400 mit 11 kW AC sowie 110 kW DC

Eines der größten Mankos des EQC bessert Mercedes-Benz nun leicht nach: der bisher serienmäßige und wassergekühlten On-Board Lader (OBL) mit einer Leistung von 7,4 kW für die Ladung via Wechselstrom (AC). Der Lader wird ab dem Änderungsjahr 20/2 zukünftig auf das Ladeniveau des EQV angehoben: d.h. auf 11 kW (AC), während die DC-Ladung mit 110 kW gleichbleibt.

Nachrüstung nicht möglich – Verkaufsfreigabe Ende November 2020

Eine Nachrüstung von bisherigen bereits ausgelieferten EQC Fahrzeugen mit verbauten 7,4 kW Boardlader auf die 11 kW Ladervariante wird nach unseren Informationen nicht möglich sein. Der neue Lader ist hingegen überraschenderweise zukünftig Serienbestandteil und wird ab Ende November 2020 so erstmals bestellbar sein. Die Produktion des Änderungsjahres 20/2 erfolgt dann erst ab Januar 2021.

11 kW Boardlader für den EQC kommt als Serie

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: