Beim Jubiläums-Grand Prix in Silverstone hat sich Red Bull Pilot Max Verstappen den Sieg gesichert – vor den Mercedes Piloten Lewis Hamilton sowie Valtteri Bottas. Der Holländer unterbricht dabei die Mercedes-Siegesserie, die seit November 2019 in Brasilien angehalten hat.

Beim Rennen in Silverstone kam Lewis Hamilton mit 11,3 Sekunden Rückstand hinter dem Red Bull Piloten über die Ziellinie, sein Teamkollege Valtteri Bottas mit 19,2 – was den Rennsieg für den Red Bull Piloten Max Verstappen zur klaren Sache machte. Mit dem Sieg überholt der Holländer gleichzeitig Bottas in der Fahrerwertung.

Verstappen konnte das Rennen durch ein durchaus gutes Reifenmanagement gewinnen. Gegenüber den Mercedes-Piloten hatte der Red Bull Pilot in der Summe weniger Blasenbildung am Reifen bzw. direkt auf der Reifenfläche. Die Silberpfeile hatten in der Rennmitte auch Probleme mit den Reifen-Temperaturen, wo Verstappen seinen Vorsprung ausbauen konnte.

Sebastian Vettel im Ferrari kam auf Platz 12, kommentiere seine Performance aber schon vorab im Teamradio:  “Das ist das, was nicht nicht wollten. Wir haben darüber heute Morgen gesprochen. Ich werde jetzt hier durchhalten, aber ihr wisst, dass ihr es verbockt habt!”.

Die Ergebnisse im Überblick:

1. M. Verstappen Red Bull
2. L. Hamilton Mercedes +0:11.326
3. V. Bottas Mercedes +0:19.231
4. C. Leclerc Ferrari +0:29.289
5. A. Albon Red Bull +0:39.146
6. L. Stroll Racing Point +0:42.538
7. N. Hülkenberg Racing Point +0:55.951
8. E. Ocon Renault +1:04.773
9. L. Norris McLaren +1:05.544
10. D. Kwjat AlphaTauri +1:09.699
11. P. Gasly AlphaTauri +1:10.642
12. S. Vettel Ferrari +1:13.370
13. C. Sainz McLaren +1:14.070
14. D. Ricciardo Renault +1 Runde
15. K. Räikkönen Alfa Romeo +1 Runde
16. R. Grosjean Haas +1 Runde
17. A. Giovinazzi Alfa Romeo +1 Runde
18. G. Russell Williams +1 Runde
19. N. Latifi Williams +1 Runde

Bilder: Daimler AG


Werbung: