Die neue S-Klasse Generation der Baureihe 223 in der Plug-in-Hybrid-Variante kommt nicht nur mit einer Elektroreichweite von über 100 km, sondern dann als S 580 e (4MATIC) auch mit einer Systemleistung von 510 PS. Markteinführung im Sommer 2021.

Neuer S-Klasse Hybrid als S 580 (4MATIC) mit 510 PS Systemleistung

S 580 e Plug-In Hybrid in der Baureihe 223

Der S 580 e in der kommenden S-Klasse Generation kommt voraussichtlich mit dem M 256 (E30 DEH) 6-Zylinder Benziner mit 270 kW / 367 PS, gekoppelt mit einem E-Motor mit 105 kW / 143 PS, was eine Systemleistung von rund 510 PS ergibt. Die verbaute Batterie verfügt dabei eine Brutto-Kapazität von 28 kWh und kann mittels AC (Typ 2) und DC (CCS, maximal 60 kW Peak) geladen werden.

Die Reichweite mittels reinen E-Antrieb liegt bei über 100 km (nach WLTP), was entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für Hybrid-Fahrzeuge in China auch notwendig ist. Dabei soll bei der Erprobung sogar schon über 110 km reine E-Fahrt erreicht worden sein.  Aber auch für Deutschland ist das Plug-In Hybrid Modell bereits für die strengere E-Kennzeichen Regelung ab dem Jahr 2024 mit mindestens 60 km E-Reichweite gut vorbereitet. Erstmals soll beim Plug-In Hybrid der Kofferraum nicht eingeschränkt sein.

Neuer S-Klasse Hybrid als S 580 (4MATIC) mit 510 PS Systemleistung

Kombination mit Reihen-Sechszylinder M 256

Beim Verbrennungsmotor wird man in Europa voraussichtlich den neuen Reihen-Sechszylinder M 256 einsetzen, den man mit der 105 kW E-Maschine kombiniert. Die bislang bestehende Stufe der Vorgängergeneration im Kofferraum wird vermutlich komplett entfallen, da die Fahrbatterie nun deutlich besser in das Fahrzeug integriert werden konnte.

Nur mit langen Radstand, optional mit 4MATIC Antrieb

Der S 580 e wird als Limousine mit langen Radstand (V 223) angeboten, optional auch in Kombination mit 4MATIC.  Eine Maybach-Variante als S 580 in der neuen Baureihe (X 223) ist hingegen nicht zu erwarten.

Bilder: Daimler AG


Werbung: