Zum Änderungsjahr 20/2 erhält der Mercedes-Benz EQC nun den größeren 11 kW Lader, welcher voraussichtlich optional bestellbar sein wird. Der Serienvariante im EQC Modell (N 293) bleibt die 7.4 kW -Variante.

EQC erhält 11 kW Lader mit Änderungsjahr 20/2

3-phasiger 11 kW Lader auch für den EQC

Bislang verfügt der EQC über einen serienmäßigen sowie wassergekühlten (2-phasigen) On-Board-Lader (OBL) mit einer Leistung von 7,4 kW für die Ladung via Wechselstrom (AC). Die maximale Gleichstromladung mittels CCS (Combined Charging Systems) ist mit bis zu 110 kW möglich. Die Ladezeit beträgt damit bestenfalls  rund 40 Minuten von 10 auf 80 Prozent SoC.

Änderungsjahr 20/2 kommt im Herbst 2020

Im Herbst mit Bestellfreigabe des Änderungsjahres 20/2 wird man zum bisherigen 2-phasigen 7,4 kw AC On-Board-Lader einen optionalen 3-phasigen 11 kW Lader anbieten, was die Ladezeit  von rund 11 auf knapp 7 1/2 Stunden verkürzt. Die 11 kW-Variante war bereits weit vorab angekündigt worden, wo auch der dafür notwendige größere Platzbedarf im Unterboden des Fahrzeuges bereits vorgesehen ist.

EQC erhält 11 kW Lader mit Änderungsjahr 20/2

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: