Brabus hat diese Tage sein Optimierungs-Angebot für den Mercedes-Benz GLB vorgestellt, welche neben Modifikationen an der Optik auch eine Leistungssteigerung beinhaltet.

Optimiertes GLB Tuning Paket von Brabus

GLB mit auffälligen LED Scheinwerfern an der vorderen Dachkante

Die Veränderungen für den Mercedes-Benz GLB aus dem Hause Brabus beginnen bereits an der Frontschürze, wo das AMG Line Paket neue Spoilerecken sowie Lufteinlässe erhalten. Für das Heck bietet man einen Dachspoiler an, wie auch vier schwarz verchromte Auspuffendrohre mit jeweils 90 mm Durchmesser. Optisch am auffälligsten zeigen sich jedoch die zusätzlichen LED-Scheinwerfer an der vorderen Dachkante, die mittels Fernlicht oder mit Lichthupe aktiviert werden können.

Optimiertes GLB Tuning Paket von Brabus

Monoblock Z Radsätze in 20 Zoll

Bei den Radsätzen bietet Brabus schwarz lackierte Zehnspeichen-Felgen vom Typ Monoblock Z mit polierten Oberflächen an, im Format 8,5 x 20 mit Reifen der Dimension 255/40 R 20 (jeweils von Conti, Pirelli oder Yokohama). Für das Fahrwerk gibt es die Option auf einen Satz Sportfedern mit einer Tieferlegung von 30 mm, oder einen Satz für den Offroad-Betrieb, was das Niveau der Karosserie um 35 Millimeter anhebt.

Optimiertes GLB Tuning Paket von Brabus

Im Interieur bietet Brabus Einstiegsleisten, welche sich in den 64 Farben der Ambiente-Beleuchtung illuminieren lassen. Wie auch die Leisten sind auch die angebotenen Pedale im matten Finish. Für die Insassen gibt es zusätzlich neue Teppiche, welcher auch für den Kofferraum verfügbar ist. Optional steht für das Interieur auch Leder oder Alcantara zur Verfügung.

Leistungssteigerung auf 270 PS / 430 Nm

Speziell für den GLB 250 4MATIC bietet Brabus zusätzlich eine Leistungssteigerung mittels PowerXtra-Zusatzmodul an. Das Modul steuert die Motorelektronik mit neu programmierten Kennfeldern für Einspritzung und Zündung und stimmt parallel den Ladedruck neu ab. So steigt die Leistung von 224 auf 270 PS, wobei das maximale Drehmoment von 350 auf 430 Newtonmeter erhöht wird. Die Fahrleistungen verbessern sich von 6,9 auf 6,6 Sekunden auf die 100 km/h-Marke, wobei die Höchstgeschwindigkeit von 236 auf 240 km/h ansteigt.

Bilder: Brabus / brabus.com


Werbung: