Ganz kurz konnte heute früh ein Testträger des kommenden Mercedes-Benz C-Klasse Modells – als T-Modell der Baureihe S 206 – abgelichtet werden. Die 5. Generation des Kombis geht bekanntlich 2021 an den Start.

C-Klasse T-Modell der Baureihe 206

Das kommende T-Modell der C-Klasse basiert auf der MRA II Plattform und wird beim Radstand um rund 20 mm zulegen. Bei der Länge und der Breite wird sich die C-Klasse grob an den Maßen der aktuellen Baureihe halten, wo mit rund 4,7 Meter Länge und 1,81 Meter Breite zu rechnen ist. Eine Steigerung ist wohl beim Transport/Kofferraumvolumen zu erwarten, was von 490 auf rund 500 Liter steigen wird. Mit umgelegter Rücksitzbank rechnen wir mit ca. 1.600 Liter (statt bislang 1.510 Liter) Ladevolumen.

Technik kommt aus der C-Klasse Limousine

Technisch nutzt das C-Klasse T-Modell, welches erst einige Monate später als die Limousine vorgestellt wird, die identische Basis der Limousine, d.h. mit mittigen großen Display & MBUX 7.0. Gegenüber der S-Klasse sollte das Display in der Mittelkonsole aber leicht kleiner ausfallen, wo auch der Leistungsumfang nicht identisch zum Oberklassenmodell sein wird. Als Serienausstattung erwarten wir zusätzlich noch eine kleinere Displayvariante.

Mercedes Erlkönig C-Klasse S206 T-Modell * C-Class S206 estate prototype * 4K SPY VIDEO

Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.

Gerüchteweise wird die Luftfederung AIRMATIC zukünftig nicht mehr bei der C-Klasse im Programm zu haben sein – Details oder Bestätigungen dazu gibt es noch nicht.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com


Werbung: