Beim Rennen um den Großen Preis von Österreich am Red Bull Ring konnten sich der  Finne Valtteri Bottas den Sieg sichern – vor Charles Leclerc im Ferrari sowie Lando Norris im McLaren.

Valtteri Bottas: “Ein Formel 1-Rennen zu gewinnen, ist niemals einfach, aber heute war es eine besondere Herausforderung. Im Rennen war so viel los und es wäre sehr einfach gewesen, einen kleinen Fehler zu machen und alles zu verlieren. Als das Safety Car zum letzten Mal herausgekommen ist, dachte ich mir nur: „Wirklich, schon wieder!?“ Wahrscheinlich war das heute die beste Gelegenheit, meine Restarts zu perfektionieren. Wenn man in Führung liegt, möchte man immer, dass alles konstant und rund verläuft, aber heute musste ich permanent Herausforderungen meistern – ich hatte aber immer alles unter Kontrolle. Im ersten Stint konnte ich einen ordentlichen Vorsprung herausfahren und das Auto sowie die Reifen schonen. So konnte ich sicherstellen, dass wir an unserer geplanten Strategie festhalten konnten. Im zweiten Stint gab es mehr Druck, besonders nach all den Safety-Car-Phasen. Während des Rennens hatten wir einige Bedenken wegen der Zuverlässigkeit, was uns ganz schön unter Druck gesetzt hat, aber zum Glück haben beide Autos bis zum Schluss gehalten. Ich denke, wir haben gezeigt, dass wir ein gutes Paket besitzen. Jetzt müssen wir die Zuverlässigkeit in den Griff bekommen, aber ich habe keine Zweifel daran, dass unser Team diese Probleme lösen wird. Ich freue mich schon auf das nächste Rennen hier am kommenden Wochenende.”

Weiter Platzierungen in Österreich im Überblick:

2. C. Leclerc Ferrari +0:02.700
3. L. Norris McLaren +0:05.491
4. L. Hamilton Mercedes +0:05.689
5. C. Sainz McLaren +0:08.903
6. S. Perez Racing Point +0:15.092
7. P. Gasly AlphaTauri +0:16.682
8. E. Ocon Renault +0:17.456
9. A. Giovinazzi Alfa Romeo +0:21.146
10. S. Vettel Ferrari +0:24.545
11. N. Latifi Williams +0:31.650
12. D. Kwjat AlphaTauri +1 Rnd.
13. A. Albon Red Bull +1 Rnd.
14. K. Räikkönen Alfa Romeo +18 Rnd.
15. G. Russell Williams +22 Rnd.
16. R. Grosjean Haas +22 Rnd.
17. K. Magnussen Haas +47 Rnd.
18. L. Stroll Racing Point +51 Rnd.
19. D. Ricciardo Renault +54 Rnd.
20. M. Verstappen Red Bull +60 Rnd.

Bilder: Daimler AG

 

 


Werbung: