Der Mercedes-Benz EQV ist von Mercedes-Benz mit zwei Fahrwerksvarianten bestellbar: mit dem Basisfahrwerk Plus sowie der Luftfederung AIRMATIC. Vor allen die Luftfederung hebt den Dämpfungskomfort auf ein außergewöhnliches Niveau.

Basisfahrwerk Plus für den EQV als Serienfahrwerk

Das Basisfahrwerk Plus (CF9) für den EQV verbindet gutes Fahrverhalten und souveräne Fahrdynamik mit hohem Geräuschkomfort im Innenraum. Hierbei verwendet man eine Komfortdämpfung an beiden Achsen, wobei an der Vorderachse eine Komfortfederung mit Stabilisator verbaut wird, an der Hinterachse eine Standardfederung.
Optional auch luftgefedert
Die Luftfederung AIRMATIC  (CA4) passt das Fahrwerk des EQV an den Untergrund an. Die Dämpfung reguliert sich dabei an jedem Rad selbsttätig – entsprechend der aktuellen Fahrsituation und dem Straßenzustand. Dadurch verschafft die Luftfederung höchsten Fahrkomfort für jede Situation. Dabei kann zwischen den 3 Fahrprogrammen E+, E und Comfort gewählt werden. Das Fahrzeugniveau wird je nach Fahrsituation und gewähltem Fahrprogramm reguliert. Bei zunehmender Geschwindigkeit wird das Fahrzeug leicht abgesenkt. Das erhöht die Fahrstabilität und kann – dank geringerem Luftwiderstand – zudem zu einem reduzierten Energieverbrauch beitragen.
Je nach Fahrsituation und Untergrund kann das Fahrzeug um bis zu 10 mm abgesenkt oder um bis zu 27 mm angehoben werden. Durch die integrierte automatische Niveauregulierung wird das Fahrzeugniveau auch bei starker Beladung konstant gehalten. Das trägt ebenfalls zu mehr Fahrsicherheit und mehr Fahrkomfort bei. Die Luftfederung ist nur ausschließlich mit 18 Zoll Rädern erhältlich (wie beim eVito Tourer PRO).
Bilder: Daimler AG

 


Werbung: