Nachdem am gestrigen Abend ungetarnte Bilder des AMG GT Black Series aufgetaucht waren, “leakt” man in Affalterbach das Modell nun kurzerhand einfach selbst und zeigt dazu ein durchaus interessant produziertes Video des Modells. Spontan ist die Aktion jedoch weniger: das Video war von langer Hand geplant – der Bilderleak vorab hingegen nicht.

Der gestrige Bilderleak des Mercedes-AMG GT Black-Series war von AMG alles andere als geplant, auch wenn die Bilder in den Werkshallen in Affalterbach erstellt worden sind. Geplant war hingegen das heute veröffentlichte Video für das Modell selbst.

Das gut produzierte Video wurde in Zusammenarbeit mit Tim Burton –  bekannt als Shmee150 oder Shmee und ein britischer Auto-Vlogger und YouTuber – erstellt und zeigt den neuen Supersportler in mehreren Szenen rundum, verzichtet jedoch auf das Interieur.

In der Videobeschreibung selbst heißt es lediglich: “Der neue Supersportwagen verkörpert perfekt die traditionsreichen Wurzeln der Marke im Motorsport sowie ihre langjährige Kompetenz in der Entwicklung kompletter Fahrzeuge, die in jeder Hinsicht beeindrucken.” – so bleibt auch noch viel Luft für die eigentliche Weltpremiere des Modells.

Made in Affalterbach. The new Mercedes-AMG GT Black Series.

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Im Video gibt Mercedes-AMG übrigens nicht nur bereits den korrekten Namen des Modells an, sondern parallel auch den Kraftstoffverbrauch mit 12,8 Liter pro 100 km. Die CO2-Emissionen liegen kombiniert bei 292 Gramm pro km.

Bildler: Daimler AG


Werbung: