Bereits seit letzter Woche ist die Verkaufsfreigabe für das GLB Modell der Baureihe X 247 erfolgt. Bestellbar ist das Änderungsjahr seit 16. Juli 2020 – die Produktionsumstellung erfolgt erst in der 1. Dekade im Oktober 2020.

Baumusterpreise für den GLB – abgesehen vom GLB 35 4MATIC – unverändert

Während Mercedes-Benz die Baumusterpreise für die GLB Modell im Änderungsjahr 20/1 unverändert lässt, erweitert man die Serienausstattung sogar ab Oktober um ein digitales Radio, sowie Touchpad (446) und die Erweiterten Funktionen MBUX (355). Dafür streicht man auch viele Optionen und Ausstattungen, wie man es bereits bei den anderen Kompaktmodellen getan hat. Lediglich für den GLB 35 4MATIC steigt der Preis – hier aber aufgrund der Aufnahme des AMG RIDE Control Fahrwerks. Der neue Grundpreis liegt bei 54.392,40 Euro inkl. 16 % MwSt.

 

Das Änderungsjahr 20/1 für das GLB Modell im Detail:

Exterieur:

  • 19″ Leichtmetallräder Code R26 werden auf R58 umgestellt, sowie R84 auf 27R. Somit ändert sich dessen Oberfläche von Matt auf Hochglanz, während die Felgendesigns identisch bleiben.
  • Die 19″ und 20″ Leichtmetallfelgen Typ RTG, RVV sowie RVW sind nur noch mit der AMG Line kombinierbar.
  • Für GLB 35 4MATIC: AMG Ride Control Fahrwerk nun Serienbestandteil
  • Für GLB 35 4MATIC: rote Bremssättel als Sonderausstattung bestellbar
  • Entfall der Umfeldbeleuchtung des Spiegel-Pakets an den Außenspiegeln

Interieur:

  • Entfall der Leseleuchte in der 3. Sitzreihe (bislang in U62 enthalten)
  • Übernahme der Polsterungen der Line Progressive aus der B-Klasse und Entfall der bisherigen Polsterung (Stoff Albury wird zu Stoff Fléron (somit: 331A wird zu 321A, 335A zu 325A, sowie 384A in 381A)
  • Umstellung des Chromrahmens um das Zentraldispley auf Schwarz hochglanz
  • Umstellung des Zierteils auf der linken Seite des Displaypanels auf genarbtes Cover (nicht i.V.m. Ambientebeleuchtung)
  • Umstellung auf einen rahmenlosen Innenspiegel sowie einer schwarzen Abdeckung des Spiegelfußes (wie in den anderen Baureihen: unabhängig von der Farbe des Dachhimmels)
  • Umstellung bei Spiegel-Paket: Leseleuchten befinden sich zukünftig integriert im Innenspiegel, sonst in der Dachbedieneinheit (war Bestandteil des Licht- und Sicht Paketes)
  • Entfall der Faltklappe und eines USB-Slots an der Rückseite der Mittelkonsole
  • Entfall der Griffmuldenbeleuchtung des Licht und Sichtpakets (i.V.m. Ambientebeleuchtung jedoch weiterhin vorhanden!)
  • Entfall des Brillenfachs aus der Dachbedieneinheit
  • Entfall des Ablagenetzes im Fußraum des Beifahrers
  • Entfall des Trittschutzes im Fußraum auf der Fahrerseite

Sonderausstattungen:

  • Einführung des MBUX Interieur Assistenten
  • Einführung des MBUX Innovations-Paketes (PAU)
  • Neue Ausstattung: Vorrüstung für Entertainment und Komfort
  • Alarmanlage zukünftig unter “URBAN GUARD Fahrzeugschutz” sowie “Plus” verfügbar
  • Entfall der Bremsanlage mit größeren Bremssscheiben an der Vorderachse aus der AMG Line, nun nur noch separat bestellbar
  • Entfall 230 V Steckdose im Fond
  • Entfall der Vorrüstung für NFC Schlüsselkarte
  • Entfall Media Interface Kabel Kit
  • Entfall Fernbedienung für Standheizung (nun über Mercedes me App bedienbar)
  • Entfall Garagentoröffner
  • Entfall Warnwesten für Fahrer und Passagiere

Änderungen bei der Technik:

  • Neu: Waschanlagenmodus (Serie mit Erweiterten Funktionen MBUX)
  • Umstellung von Duplex zu Simplex In-Car-Communication (Verstärkung der Sprache der vorderen Sitzreihe über Lautsprecher nach hinten)
  • Umstellung MBUX auf Fresh Up 3
  • Entfall der Restwärmefunktion bei Benzinmotorisierungen
  • Entfall Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC als Sonderausstattung (weiterhin Bestandteil des Fahrassistenz-Pakets 23P)

Änderungen bei den Paketen:

Zukünftig ersetzen das MBUX Advanced Paket und das MBUX High-End Paket das Navigation Basis-Paket, Display Paket und Navigations-Paket, was effektiv die zwei 10,25″ Displays im Cockpit teurer macht:

  • MBUX Advanced Paket: bestehend aus: Festplatten-Navigation (365), Smartphone Integration (14U), Verkehrszeichen-Assistent (513), Vorrüstung für Car Sharing (20U) und Konnektivitäts-Paket Navigation (PBF) für 1.502,20 Euro
  • MBUX High End Paket: bestehend aus: Festplatten-Navigation (365), Smartphone Integration (14U), Kabelloses Ladesystem für mobile Endgeräte, (897) oder Multifunktions-Telefonie (899), Vorrüstung für Car Sharing (20U), Konnektivitäts-Paket Navigation (PBF), Media-Display (859), Volldigitales Instrumenten-Display (458), MBUX Augmented Reality für Navigation (U19) und Verkehrszeichen-
    Assistent (513). für 3.462,60 Euro (nur i.V.m. einer Ausstattungsline!)

Das Business-Paket beinhaltet zukünftig: Festplatten-Navigation (365); Smartphone Integration (14U); Verkehrszeichen-Assistent (513); Vorrüstung für Car Sharing (20U); Konnektivitäts-Paket Navigation (PBF);
Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer (873); Park-Assistent mit PARKTRONIC (235) für 1.914 Euro (inkl.16% MwSt).

Symbolbilder: Mercedes-Benz AG

 


Werbung: