Ab 07. Juli 2020 startet Mercedes-Benz die zweite Staffel von Motorisierungen für die E-Klasse Modellpflege – als T-Modell sowie als Limousine. Im Juli wird voraussichtlich auch das Topmodell als E 63 S 4MATIC+ erstmals bestellbar sein.

Weitere E-Klasse Motorisierungen folgen ab 07. Juli 2020

Zweite Bestellfreigabe für die Baureihe 213

Die zweite Bestellfreigabe für die modellgepflegte Baureihe 213 beinhaltet verschiedene Motorisierungen, die man zur ersten Verkaufsfreigabe am 03.06.2020 nachzieht. So sind Anfang Juli der E 300 e – nun ohne 4MATIC , dafür aber als Limousine sowie als T-Modell mit 211+122 PS (Systemleistung 235 kW / 320 PS) bestellbar. Der E 300 e in Verbindung mit dem Allradantrieb 4MATIC wird hingegen weiterhin ausschließlich als Limousine angeboten.

Zum 07. Juli 2020 sind somit folgende Motorisierungen bestellbar (jeweils nach EURO 6D-ISC-FCM zertifiziert):

  • E 200 d / 118 kW/160 PS (Limousine + T-Modell)
  • E 300 e / 155+90 kW / 211+122 PS
  • E 63 S 4MATIC+ / 450 kW / 612 PS (kein E 63 4MATIC+!)

Als E-Klasse All-Terrain folgt zum 07.07.2020 zusätzlich der E 200 4MATIC mit 145+10 kW / 197+14 PS.

Weitere E-Klasse Motorisierungen folgen ab 07. Juli 2020

E 300 d mit OM 654 M Motorisierung

Der E 300 d mit neuer OM 654 M Motorisierung folgt zum späteren Zeitpunkt, während der bisherige E 350 d sowie der E 350, wie auch der Mercedes-AMG E 63 – ohne S – zukünftig ersatzlos entfallen.

Bei der OM 654 M Motorisierung handelt es sich um den ersten Vierzylinder-Dieselmotor mit Integrierten Startergenerator (ISG), welcher von Mercedes-Benz mit einer Leistung von bis zu 195 kW / 265 PS + 15 kW / 20 PS EQ-Boost (550 Nm + 180 Nm EQ Boost Drehmoment) eingeführt wird.  Dank einer neuen Kurbelwelle wuchs der Hubraum von 1.950 cm³ auf 1.993 cm³, während die Kraftentfaltung zweistufige Turbolader sicherstellen.

Weitere E-Klasse Motorisierungen folgen ab 07. Juli 2020

Bilder: Daimler AG


Werbung: