Ein durchaus spezielle Modifikation stellt HOFELE nun mit dessen “HGLE” vor, basierend auf dem Mercedes-Benz GLE der aktuellen Baureihe C 167. Dabei wurde nicht nur das Exterieur nahezu komplett modifiziert, auch im Interieur wurde Hand angelegt.

Ultimate HGLE von HOFELE auf Basis des GLE

Mit dem neuesten Modell von HOFELE setzt man das Designthema eines zweifarbigen Finish im Exterieur fort, diesmal in “Tiffany Gold” mit Obsidianschwarz metallic, ergänzt durch geschmiedete HOFELE 23 “Turbine” in leichter Goldlackierung mit polierter Front. Weitere Modifikation ist ein eigener Kühlergrill sowie eine neu gestaltete Frontstoßstange mit Chrom-Akzenzen nd einer Chrom-Mittellinie für die Motorhaube. Am Heck zeigt sich eine schwarz glänzende Heckschürze mit schwarzen Doppelauspuffblenden.

Ultimate HGLE von HOFELE auf Basis des GLE

Ultimate HGLE von HOFELE auf Basis des GLE

Im Interieur wurde die ursprüngliche Rücksitzbank des GLE 450 Basismodells durch eine Einzelsitzanlage mit Mittelkonsole ersetzt. Die Sitze sind mit Napa-Leder und Alcantara bezogen, ergänzt durch hellgoldene Paspeln. Dieser Stil zeigt sich auch im hinteren Gepäckraum, der mit einem hochglänzenden Holzboden mit Aluverkleidung versehen wurde.

Ultimate HGLE von HOFELE auf Basis des GLE

Quelle: HOFELE Design


Werbung: