Mercedes-Benz ruft aktuell Fahrzeuge der V-Klasse und das Vito aus der Produktion der Baureihe 2018 und 2019 zurück. Grund des Rückrufes ist die Kraftstoffrücklaufleitung und deren Verlegung, die durch Kontakt mit der Unterbodenverkleidung beschädigt werden könnte. Betroffen sind hierbei jediglich 5.293 Modelle, davon knapp 425 Modelle in Deutschland.

Mögliche Beschädigung der Kraftstoffrücklaufleitung

Die Kraftstoffrücklaufleitung kann durch Kontakt mit der Unterbodenverkleidung beschädigt werden, wobei Kraftstoff austreten könnte. Im Rahmen des Rückrufes überprüft die Werkstatt den Verlauf der Kraftstoffleitung und ersetzt diese ggf.. Durch die Anpassung der Verlegung der Kraftstoffrücklaufleitung und der zusätzlichen Einsetzung von Abstandhalter wird das Problem beseitigt.

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert, über die Dauer eines Werkstattaufenthaltes liegen uns keinerlei Informationen vor. (KBA 9883, Rückruf Hersteller: V2KRAFLEI)

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: