Mercedes-Benz Österreich unterstützt den Erfinder-Geist: ab Juni 2020 darf sich der Makerspace GRAND GARAGE in der Tabakfabrik Linz über zwei eVito Tourer im Wert von jeweils 59.300,- Euro inkl. 20 % MwSt. freuen. Die Innovationswerkstatt für Menschen, Wissen und Technologie liefert damit Prototypen und Innovationen aus, die von Mitgliedern produziert wurden.

Auf insgesamt drei Stockwerken und rund 4.000 Quadratmetern greift die GRAND GARAGE den Garagenmythos auf und präsentiert sich als Geburtsstätte innovativer Erfindungen. Kreative Ideen, die in der Tabakfabrik Linz entstanden sind, können direkt vor Ort umgesetzt und bis zur Marktreife entwickelt werden. Als offene Werkstatt für die breite Bevölkerung bietet die GRAND GARAGE eine Fülle an hochprofessionellen Maschinen für den Prototypenbau und versammelt eine produktive Community, die aus Tüftler*innen, Start-ups, Schüler*innen, Studierenden, Kreativen, Forscher*innen und Unternehmen besteht. Dabei vereint man moderne digitale Technologien und klassisches analoges Handwerk – vom 3D-Druck bis zur Metallbearbeitung. Ein vielfältiges, auf die Kreativbranche abgestimmtes Workshop- und Ausbildungsprogramm begleitet die Aktivitäten. Ziel ist die Schaffung eines niederschwellig zugänglichen Innovationsraums, in dem Ideen gemeinsam und ohne materielle, organisatorische oder bürokratische Hürden entwickelt werden können.

„Die Liebe zum Erfinden hört niemals auf.“

Innovation ist für Automobilhersteller seit jeher der Schlüssel zum Erfolg und wird in Zukunft noch wichtiger. Ohne Mut zu neuen Ideen gäbe es kein Automobil, ohne Innovationskraft keinen Fortschritt. Von Carl Benz stammt der Satz: „Die Liebe zum Erfinden hört niemals auf.“ Und Gottlieb Daimler formulierte seine berühmte Maxime „Das Beste oder nichts“. Diesen Leitmotiven folgt Mercedes-Benz von Beginn an.

Als Erfinder des Automobils unterstützt Mercedes-Benz den Gründergedanken zu 100 Prozent. Deshalb stellt die Mercedes-Benz Österreich GmbH der GRAND GARAGE für den Zeitraum von einem Jahr zwei eVito Tourer im Wert von jeweils 59.300,- Euro inkl. 20 % MwSt. zur Verfügung. Mit einer Reichweite von 150 km ist man damit lokal emissionsfrei unterwegs, sowohl für den Shuttleverkehr als auch zum Ausliefern der durch Start-Ups produzierten Prototypen.

eVito fit für den urbanen Einsatz: 150 Kilometer Reichweite, nach sechs Stunden wieder voll aufgeladen

Ein lokal emissionsfreier Fuhrpark, der trotzdem alle Erwartungen an Alltagstauglichkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit erfüllt: Der eVito von Mercedes-Benz Vans löst diese scheinbaren Gegensätze auf und zeigt dem gewerblich genutzten Fuhrpark eine Zukunftsperspektive auf, die bislang gefehlt hat. Eine installierte Batteriekapazität von 41,4 kWh sorgt für eine Reichweite von rund 150 Kilometern, bei ungünstigen Rahmenbedingungen für eine Reichweite von 100 Kilometern. Nach sechs Stunden Ladezeit steht die volle Reichweite wieder zur Verfügung. Der Listenpreis für den eVito startet ab 42.630,- Euro exkl. Steuern. Nach der Verkaufsfreigabe im April 2019 erfolgte die offizielle Markteinführung des eVitos in Österreich im Juni 2019. Im zweiten Quartal 2020 erweitert Mercedes-Benz Österreich das eVan Portfolio um den eSprinter.

Quelle/Bilder: Daimler AG

 


Werbung: