Am 1. September 2020 wird Pierre-Emmanuel Chartier (49) neuer CEO von Mercedes-Benz Belgium Luxembourg und Mercedes-Benz Cars Nederland B.V.Chartier begann seine Laufbahn 1995 bei Mercedes-Benz Frankreich. Er bekleidete dort mehrere Führungspositionen im Bereich Marketing und Vertrieb in der Vertriebssorganisation sowie im konzerneigenen Vertriebsnetz „Own Retail“. Nach Positionen als Vorstandsassistent des Geschäftsführers von Mercedes-Benz Cars, Bezirksleiter, Produktmanager und Leiter für den Vertrieb der Marke smart in Frankreich wurde er 2006 Geschäftsführer des Own Retails für Mercedes-Benz und smart für Südfrankreich. 2011 übernahm er die Verantwortung für die Vertriebsleitung von Mercedes-Benz Cars & smart in Frankreich, bevor er im Januar 2014 zum Geschäftsführer von Own Retail Frankreich wurde. Im September 2014 war Pierre-Emmanuel am Aufbau der Overseas Region in Stuttgart als Director of Operations und später als Customer Services Director beteiligt. Seit Juli 2018 leitet der Mercedes-Benz in Portugal. Am 1. September setzt er seine Laufbahn in der Benelux-Union fort.

Wir freuen uns sehr, dass wir Pierre-Emmanuel als CEO für unser Geschäft in dem Benelux-Cluster gewinnen konnten“, so Karl Schregle, Leiter von Mercedes-Benz Cars Vertrieb Europa. „Er hat nicht nur Kompetenzen im Bereich Vertrieb und Kundenservice erworben, sondern bringt auch umfassendes Wissen und Fachkenntnisse im Wholesale wie auch Retail mit. Aus diesem Grund ist er der perfekte Wahl, das Ruder unserer Mercedes-Benz-Organisationen in dem Benelux-Cluster zu übernehmen.“

Chartier tritt die Nachfolge von Niels Kowollik (57) an der Mercedes-Benz Belgien/Luxemburg und Mercedes-Benz Cars Niederlande seit Juni 2018 geleitet hat. Er wird am 1. September 2020 neuer CEO von Mercedes-Benz in Schweden/Dänemark.

Unter der Führung von Niels Kowollik ist Mercedes-Benz 2019 wieder zur Nr. 1 auf dem belgischen und luxemburgischen Premiummarkt geworden“, äußerte Schregle. „Mit seiner umfassenden Erfahrung ist Niels ein herausragender Gewinn für unsere skandinavische Mercedes-Benz Organisation.“

Carsten Dippelt (48), derzeitiger Vertriebsleiter von Mercedes-Benz Cars, übernimmt bekanntlich am 1. Juli 2020 einen neuen Verantwortungsbereich als CEO von Mercedes-Benz Österreich.

„Mit diesem wertvollen Beitrag konnte Mercedes-Benz das Jahr 2019 in Belgien und Luxemburg zum ersten Mal nach mehr als einem Jahrzehnt als Marktführer im Premiumsegment abschließen“, sagte Niels Kowollik, CEO Mercedes-Benz Belgien/Luxemburg und Mercedes-Benz Cars Niederlande. „Wir möchten Carsten herzlich für diese bemerkenswerte Leistung danken und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neue Rolle.“

Mit Christophe Thomann (51) tritt am 1. September 2020 ein erfahrener Vertriebsleiter in seine Fußstapfen. Christophe Thomann kam im Jahr 2000 zu Mercedes-Benz Frankreich, wo er verschiedene Vertriebs- und Marketing-Positionen in der Wholesaleorganisation sowie im Own Retail bekleidete. Nach seiner ersten Position als Leiter für Vertriebsaktivitäten übernahm er 2006 die Verantwortung für die für Vertriebsplanung, Auftragsabwicklung und Distribution zuständige Abteilung. 2011 wurde er zum Geschäftsführer des Own Retails von Mercedes-Benz und smart im Südosten von Frankreich. Seit Juli 2016 leitet er die Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten für Mercedes-Benz Financial Services in Frankreich.

Quelle: Daimler AG


Werbung: