Mercedes-Benz startet zum 5. Juni 2020 die Verkaufsfreigabe für das Änderungsjahr 20/1 (MJ 801) für den GLE SUV sowie Coupé (V 167 / C 167). Die Produktion des Änderungsjahres erfolgt ab Mitte August 2020. Neben viel Änderungen bei der Ausstattung führt man mit dem GLE 350 e 4MATIC SUV für 75.531,20 Euro auch ein neues Baumuster ein. Die Coupé-Variante als GLE 350 e 4MATIC ist für 77.326,20 Euro erhältlich.

Das neue Baumuster des GLE 350 e 4MATIC verfügt über einen 4-Zylinder Benziner (1.991 ccm Hubraum) mit 155 kW / 211 PS sowie einen E-Motor mit 100 kW / 136 PS. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Mercedes 210 km/h an, die Beschleunigung mit 6,9 auf 100 km/h (34 g/km CO2 gewichtet, 1,5 l/100 km kombiniert – SUV und Coupé mit identischen Werten). Die elektrische Reichweite liegt bei 106 km.

Mit dem Änderungsjahr 20/1 ändert Mercedes-Benz überraschend viel bei den Ausstattungen der GLE-Baureihe, sowohl im Exterieur- wie auch im Interieur. Während viele Ausstattungen ab Werk ersatzlos entfallen, erweitert man aber teilweise die die Serienausstattung.

Im Exterieur entfallen beim KEYLESS GO Komfort-Paket zukünftig die beleuchteten Außengriffe. Die 21″ Leichtmetallräder im 6-Doppelspeichen-Design (R79) sind zukünftig schwarz lackiert und glanzgedreht. Das Park-Paket ist bei den Hybrid-Varianten des GLE – als GLE 350 sowie GLE 350 e – nun neuer Serienumfang.

Änderungen bei den Polsterungen

Im Interieur ist zukünftig eine Leder Nappa Polsterung in schwarzer Farbe bestellbar. Parallel entfallen jedoch die Polsterungen in Leder Nappa magmagrau / schwarz (958A), Leder Rough / Leder zweifarbig magmagrau / schwarz (288A) sowie Ledernachbildung ARTICO / Stoff Tandel schwarz (311A). Als Serienpolsterung liefert man das Modell nun zukünftig mit der Ledernachbildung ARTICO schwarz.

Folgende Polsterungen werden zukünftig alternativ ausgeliefert:

  • Ledernachbildung ARTICO espressobraun / schwarz ersetzt zukünftig die Ledernachbildung ARTICO espressobraun / magmabraun.
  •  ARTICO macchiatobeige / schwarz ersetzt Ledernachbildung ARTICO macchiatobeige / magmagrau
  • Leder Rough Leder espressobraun schwarz ersetzt Leder Rough / Leder espressobraun / magmagrau
  • Leder Rough Leder macciatobeige / schwarz ersetzt Leder Rough / Leder macchiatobeige / magmagrau.

Weitere Änderungen:

  • Zierelement designo Holz Esche geriegelt schwarz offenporig wieder erhältlich.
  • Unterer Teil der Instrumententafel und in den Türmittelfeldern i.V.m. Instrumententafel und Bordkanten der Türen in Leder Nappa zukünftig in Ledernachbildung ARTICO schwarz ausgeführt.
  •  Innenspiegel zukünftig rahmenlos, Spiegelfuß nun in schwarzer Abdeckung.
  • Bei Ambientebeleuchtung: Entfall der Beleuchtung in den Türtaschen im Fond (nicht bei Fond-Komfort-Paket und Fond-Komfort Paket Plus)
  • Chromrahmen der Schalter im Kofferraum zukünftig in Hochglanz schwarz
  • Bei Exclusive Interieur zukünftig keine Lautsprechergitter mehr in Echtmetall

Zukünftig kein Holz-Leder Lenkrad mehr

Folgende Ausstattungen entfallen zukünftig:

  • Media Interface Kit
  • Fahrzeugschlüssel in schwarz Hochglanz oder Weiß Hochglanz
  • Multifunktionslenkrad in Holz-Leder Ausführung (L3D)
  • Frontscheibe beheizt (597)
  • Design Seitenverkleidung mit schwarz-matter Oberfläche (E54)
  • Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC (als Einzelposition)
  • Faltrad (669)
  • 1 Kabelloser Kopfhörer (nur Code U31),
  • Warnwesten für Fahrer- und Passagiere
  • Verkehrszeichen-Assistent (als Einzelposition)
  • Reifen mit Notlaufeigenschaften
  • Auto-Telefonie (U31)

Folgende Ausstattungen werden neu eingeführt oder ändern sich:

  • URBAN GUARD Fahrzeugschutz neu verfügbar
  • Ambientebeleuchtung, Chrom-Paket Interieur sowie Komfortsitze in Ledernachbildung ARTICO zukünftig Serienumfang (dafür Entfall Ambiente-Paket)
  • Adaptiver Fernlichtassistent sowie Digitaler Radio zukünftig Serienumfang
  • Entfall der Sportbremsanlage mit gelochten Bremsscheiben und Bremssattelbelden aus der AMG Line, was nun als separete Sonderausstattung “Bremsanlage mit größeren Bremsscheiben an der Vorderachse” angeboten wird.
  • Statt Ladekabel 4 Meter spiralisiert wird zukünftig ein Ladekabel 5 Meter glatt geliefert
  • Fahrassistenz-Paket Plus zukünftig auch ohne Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer verfügbar.
  • PRE-SAFE Impuls Seite nur noch in Verbindung Fahrassistenz-Paket Plus und Multikontursitze für Fahrer- und Beifahrer verfügbar
  • Zusätzliche USB-Schnittstellen (Code 72B) nun Serienumfang
  • Public Charging Paket bei den Hybridversionen zukünftig kein Serienumfang mehr
  • Fußmatten (Code U12) nun Serienumfang

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: