Ab heute sind auch die 8-Zylinder Varianten des Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés für das Modelljahr 2020 (Änderungsjahr 20/1) bestellbar, welche ab Anfang Juli 2020 auch bereits ausgeliefert werden. Die Preise für die Modelle liegen bei 152.510,40 Euro für den AMG GT 63 4MATIC+ sowie 169.527,40 Euro für die AMG GT 63 S 4MATIC+ Variante.

Einführung von MBUX mit “Hey, Mercedes!”

Das neue Modelljahr 2020 erhält mit der Einführung der MBUX (NTG6) auch einen leicht angehobenen Grundpreis, wie es auch bei den 6-Zylinder Variante der Fall war. Parallel wird der Ausstattungsumfang der Baureihe modifiziert und einige Sonderausstattungen im Preis verändert, während zahlreiche Sonderausstattungen nun in die Serie übernommen worden sind (Details hier). Die neue Lenkrad-Generation mit kapazitiven Tasten aus der E-Klasse gibt es hingegen in der Baureihe des AMG GT 4-Türer Coupés nicht.

Zum Änderungsjahr 20/1 kostet die 8-Zylinder Variante des AMG GT 4-Türer Coupés als GT 63 4MATIC+ nicht mehr 150,118,50 Euro (inkl. 19 % MwSt), sondern nun 152.510,40 Euro. Die momentane Top-Motorisierung als GT 63 S 4MATIC liegt mit 169.527,40 und somit ebenso über den bisherigen 167,016,50 Euro (jeweils inkl. 19 % MwSt.

Änderungsjahr 20/1 für das AMG GT 4-Türer Coupé der Baureihe 290

Neu erhältlich ist das MBUX Multimedia System mit Erweiterten Funktionen MBUX als Serienumfang. Optional ist hier zusätzlich der MBUX Interieur Assistent für 357 Euro sowie MBUX Augmented Reality für Navigation für 297,50 Euro hinzu bestellbar.  Der Verkehrszeichen-Assistent kostet nun 351,05 Euro Aufpreis. Der Aktive Spurwechsel-Assistent ist hingegen nicht mehr erhältlich, den es bislang im Fahrassistent-Paket bzw. Plus-Paket gab.

Das ENERGIZING Paket als Ersatz für die ENERGIZING Komfortsteuerung ist optional für 678,30 Euro erhältlich, das ENERGIZING Paket Plus für 4.391,10 Euro. Während die Remote Services sowie die Remote Services Plus als Ersatz für die Basisdienste sowie für die Vorrüstung für Fahrzeug Setup & Vorrüstung für Fahrzeug Monitoring weiterhin Serienumfang sind, kosten die Remote Services Premium zusätzliche 297,50 Euro Aufpreis.

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: