Gewusst, dass Mercedes-Benz im E-Klasse Cabriolet ein sonnenreflektierendes Leder einsetzt, welches speziell beschichtet ist und sich im Vergleich zu unbehandeltem Leder deutlich weniger aufheizt und bei direkter Sonneneinstrahlung bis zu 13 Grad Celsius kühler bleibt ? Laut den Stuttgartern für viele Kunden schon länger ein “Must-have” für das Modell, neben Windschottsystem AIRCAP und Kopfraumheizung AIRSCARF.

Das speziell beschichtete Leder im E-Klasse Cabriolet der Baureihe 238 reflektiert die Nahinfrarot-Wellen der Sonne und erwärmt sich dadurch merklich weniger und langsamer als Standardleder, das die Wärmestrahlung absorbiert. Vor allem bei dunklen Sitzbezügen, die von über 60 Prozent der Kunden geordert werden, erweist sich dies als großer Komfortgewinn.

Ledersitze im E-Klasse Cabriolet

Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.

Auch bei geschlossenem Verdeck heizt sich der Innenraum dank des kühlen Leders im E-Klasse Cabriolet weniger auf. Die spezielle Färbung und Pigmentierung der sonnenreflektierenden Oberfläche beeinflussen weder optisch noch haptisch die Mercedes-typische hohe Qualitätsanmutung. Sonnenbrille und UV-Schutzcreme sind somit alles, was es für den unbeschwerten Open-Air-Genuss im E-Klasse Cabriolet braucht.

Quelle/Bilder/Video: Daimler AG


Werbung: