Mercedes-Benz ruft aktuell weltweit 34.208 Einheiten der G-Klasse aus der Produktion der Jahre 2018 sowie 2019 zurück. Grund des Rückrufes ist eine fehlerhafte Erkennung des aktuellen Schaltzustandes der Differentialsperre, was zum unbeabsichtigten Abschalten von ESP und ABS führen kann.

Rückruf der G-Klasse wegen Differentialsperrenaktuatoren

Rückruf für 34.208 Modelle aus der Produktion 2018 und 2019

Vom aktuellen Rückruf sind weltweit 34.208 Modelle der aktuellen G-Klasse aus den Produktionsjahren 2018 sowie 2019 betroffen, davon vermutlich rund 5.334 Stück in Deutschland. Durch eine fehlerhafte Erkennung des Schaltzustandes der Differentialsperre kann es zum unbeabsichtigten Abschalten von ESP und ABS kommen. Im Rahmen des Rückrufes werden die Differentialsperrenaktuatoren geprüft und ggf. ersetzt.

Rückruf für die G-Klasse

Betroffene G-Klasse Halter werden gewohnt schriftlich kontaktiert. Über eine Dauer eines notwendigen Werkstattaufenthaltes haben wir hingegen keinerlei Angaben vorliegen, sollte sich aber i.d.R. im Bereich von 1-2 Stunden bewegen. (KBA: 9736, Hersteller Code: 3395003).

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: