Gegenüber der Vor-Modellpflege (VorMopf) der E-Klasse Limousine sowie des T-Modells wird Mercedes-Benz die Serienausstattung der E-Klasse erweitern, woraus sich auch ein größerer Grundpreis ergibt.

Mehr Serienausstattung für die E-Klasse erhöht den Grundpreis

Die Modellpflege der E-Klasse erhält in der Serienausstattung zukünftig eine Avantgarde Exterieur Ausstattung, was das “Serienmodell” deutlich auswerten wird (im Interieur dabei schwarzes Polster / Stoff Marseille ).

Als weitere Ausstattung wird das E Modell der Baureihe 213 zukünftig sowohl 2 x 10,2″ volldigitale Displays in Serie erhalten, wie auch MBUX (inkl. erweiterten Funktionen) mit Touchpad sowie Digitales Radio (DAB+).

Park-Paket mit Rückfahrkamera für alle AMG-Baumuster

Zusätzlich wird man ab Werk in der E-Klasse bereits zukünftig die Festplatten-Navigation sowie das Ablagepaket mitgeliefert bekommen, wie auch Fußmatten. Die AMG-Baumuster erhalten in Serienaustattung zusätzlich das Park-Paket mit Rückfahrkamera. Weiterhin Serie bleibt u.a. die Vorrüstung für Live Traffic Information sowie das LTE Kommunikationsmodul.

Übrigens, auch wenn es keine Serie ist: die All-Terrain Variante der E-Klasse ist zukünftig auch mit Night-Paket lieferbar.

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: