Wie der Batteriehersteller Oxis Energie, der sich auf Lithium-Schwebel-Batterien spezialisiert hat, mitteilt, hat man nun in Brasilien einen 15-Jahres Mietvertrag für die Teil-Nutzung eines Werks von Mercedes-Benz Brazil am Standort Juiz de Fora unterzeichnet. Die Miete erfolgt zusammen mit der Minas Gerais Development Company (CODEMGE).

Batteriehersteller Oxis mietet Teilflächen im Mercedes-Werk in Brasilien

Teilflächen am Standort Juiz de Fora vermietet

Für den Umbau der gemieteten Flächen am Standort Juiz de Fora von Mercedes-Benz, welche man bis in das Jahr 2023 vollständig digitalisieren möchte, investiert Oxis Energy mehr als 50 Millionen US-Dollar, was grob 46 Millionen Euro entspricht. Im ersten Schritt wurden dazu rund 20.000 Quadratmeter angemietet, um dort die Produktion von fünf Millionen Lithium-Schwefel (LiS) Zellen pro Jahr zu ermöglichen. Der Mietvertrag umfasst zusätzlich die Option, die Mietfläche zu erweitern.

Oxis und CODEMGE arbeiten bereits smhr mehreren Blue-Chip Unternehmen aus Brasilien zusammen, um ihre Zellen für Regionalflugzeuge, Busse und Lastwagen zu nutzen. Ebenso erfolgt bereits eine Zusammenarbeit mit brasilianischen Flugzeugherstellern.

Mercedes-Benz Standort Juiz de Fora ist seit 2012 Teil der Lkw-Produktion

Mercedes-Benz produziert am Standort Juiz de Fora – welcher seit 2011 Bestandteil des Produktionsverbunds von Mercedes-Benz ist – LKW-Kabinen für alle LKws des brasilianishcen Produktportfolios der Marke, d.h. Actros, Axor, Atron, Atego sowie Accelo. Vorab wurden am Standort, welches im Jahr 1999 eröffnet wurde, jedoch auch bereits auch das Pkw-Modell CLC produziert. In Juiz de Fora beschäftigt Mercedes-Benz do Brasil Ltda rund 1.070 Mitarbeiter.

Quelle: Oxis Energy


Werbung: