Als “Limited Edition” zeigt HOFELE aktuell sein modifiziertes Mercedes-AMG E 53 Cabriolet, welches als Einzelstück “HE Cabriolet” eigentlich auf dem abgesagtem Genfer Automobilsalon 2020 seine Premiere feiern sollte.

HOFELE modifiziert die E 53 Cabriolet Basis hier sowohl im Exterieur, wie auch im Interieur. Neben dem Sonderlack “Royal Peacock Blue Metallic“, den man mit Elementen in Piano Black kombiniert, zeigen zusätzliche Chrom-Komponenten an der Front (wie auch an der Seite des Fahrzeugs) zusätzliche Exklusivität. Vor allen die sogenannte “bonNet Mittellinie” fällt schnell ins Auge. Das Fahrzeug stellt Hofele auf 21 Zoll “Turbinen-Rädern” in Hochglanzsilber mit polierter Front.

Im Interieur wurde durchgängiges Nappa Leder in “Royal Blue” mit Kontrastleder “Magnolia” verarbeitet. Auffällig ist auch die Cabriolet-Verdeckabdeckung, sowie die modifizierten oberen und unteren Armaturenbretter.  Hierzu wurden im Interieur nicht nur das Lenkrad überarbeitet, sondern auch die Türverkleidungen sowie nahezu sämtliche Plastikverkleidungen der offenen E-Klasse der Baureihe A 238.

Optisch ist das Fahrzeug selbst, vor allen durch seine Seitenlinie, ungewohnt. Auch das viele Chrom an der Front des Fahrzeuges fällt schnell auf und trifft nicht jeden Geschmack – muss es aber auch nicht, zumal die “Limited Edition” von Hofele lediglich auf ein Modell beschränkt ist und bleibt. Interessant ist für uns eher die Verarbeitung im Interieur des Fahrzeug, was eine durchaus anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Handwerksleistung aufzeigt.

Weitere Impressionen des Fahrzeuges hier in der Galerie:

Bilder: Hofele Design GmbH www.hofele.com.


Werbung: