Nach aktuellen Stand soll der neue Termin für die zuletzt abgesagte Aktionärsversammlung der Daimler AG vom 1. April nun voraussichtlich am 08. Juli 2020 stattfinden. Aktionäre werden dazu in den kommenden Wochen noch fristgerecht eingeladen.

Rein virtuelle Hauptversammlung geplant

Trotz Gewinneinbruchs des Unternehmens im ersten Quartal 2020 soll am Dividendenvorschlag von 0,90 Euro pro Aktie weiter festgehalten werden. Nach aktuellen Stand soll die neue Aktionssversammlung  jedoch ohne physische Präsenz der Aktionäre stattfinden und ist im Jahr 2020 nun erstmals als rein virtuelle Haupt-versammlung geplant

Neue Termin für 08. Juli 2020 geplant

Der neue Termin im Juli war bereits mit der Absage der geplanten Veranstaltung in Berlin mit einer Pressemitteilung Mitte März 2020 grob anvisiert worden, ohne sich genau auf den Tag festzulegen.

Symbolbild: Daimler AG

 

 

 

 


Werbung: