Mercedes-AMG startet heute die Verkaufsfreigabe für die neuen 8-Zylinder Performance-Modelle des GLE 63 (S) 4MATIC+ – als SUV (C167) sowie Coupé (X167). Die Auslieferungen dazu plant man aktuell ab Mai 2020.

Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ als SUV und Coupé ab sofort bestellbar

GLE 63 mit Leistungsplus gegenüber der Vorgängergeneration

Der Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ ist ab heute als SUV sowie Coupé-Variante bestellbar. Die Preise des GLE 63 Modells der Baureihe 167 unterscheiden sich dabei, – je nach Motorisierung und Bauform. Der Grundpreis startet bei 124.355 Euro als GLE 63 4MATIC+ SUV (C167).

GLS 63 S Variante mit 612 PS + 16 kW / 22 PS EQ-Boost mittels Integrierten Starter-Generator

Gegenüber dem GLE 53 4MATIC+ unterscheidet sich die 8-Zylinder Motorisierung durch eine voluminösere Formsprache an der Front sowie eckige Doppelendrohrblenden am Heck (mit Riffelung für die S-Variante). Optional ist u.a. ein AMG Night-Paket verfügbar.

Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ als SUV und Coupé ab sofort bestellbar

Die Preise der neuen Motorisierungen (jeweils inkl. MwSt) im Überblick:

  • GLE 63 4MATIC+ SUV 124.355 Euro
  • GLE 63 S 4MATIC+ SUV 135.541 Euro
  • GLE 63 4MATIC+ Coupé 129.234 Euro
  • GLE 63 S 4MATIC+ Coupé 140.301 Euro.

Serienmäßig an Bord sind u.a. Park-Paket, bestehend aus Aktivem Park-Assistenten, Rückfahrkamera, PARKTRONIC und Drive Away Assist. Das S-Modell für den SUV sowie für das Coupé erhält zusätzlich nicht nur u.a. dynamische Motorlager, sondern auch rot lackierte Bremssättel.

Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ als SUV und Coupé ab sofort bestellbar

Bilder: Daimler AG


Werbung: