Wer in Überlegung ist, sich das neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ Modell anzuschaffen, kann seine Bestellung ab heute (12.03.2020) starten – für 150.302,95 Euro Grundpreis inkl. MwSt ist das Modell nun bestellbar, Auslieferungen starten frühestens ab Mai 2020.

Der GLS 63 4MATIC+ kostet 150.302,95 Euro

Hochperformantes Serienfahrzeug aus Affalterbach

Bei der Motorisierung bietet die AMG-Variante der neuen GLS Generation satte 612 PS sowie zuzüglich EQ Boost Startergenerator mit 16 kW / 22 PS. Das Modell, welches im Änderungsjahr 19/2 der Baureihe mit angeboten wird, spricht dabei nicht nur bei den Abmessungen von 5.243 cm Länge und 2.157 cm Breite & 1.836 cm Höhe für sich.

Dabei grenzt sich das Modell aus Affalterbach klar vom Mercedes-Serienmodell des GLS (X167) ab, u.a. mit einer voluminöserer Formsprache an der Front mit AMG-spezifischen Kühlergrill, Powerdomes, AMG Front und Heckschürze sowie eckigen Doppelendrohrblenden – mit Riffelung – am Heck.

Der GLS 63 4MATIC+ kostet 150.302,95 Euro

Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ 

Von der technischen Seite bietet das hochperformante Fahrzeug u.a. ein AMG Performance 4MATIC+ Allradgetriebe mit vollvariabler Momentenverteilung, AMG SPEEDSHIFT TCT 9G sowie AMG ACTIVR RIDE CONTROL auf AMG RIDE CONTROL+ Basis. Am Heck nutzt man ein AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial in einer elektronische. Während man beim GLS 63 kein spezielles S-Modell anbietet, hat der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ jedoch in Serie dynamische Motorlagert von der 4,0 Liter V8 Bi-Turbo Motor.

Serienumfang ist u.a. das Park-Paket mit Aktivem Park-Assistenten, Rückfahrkamera, PARKTRONIC, Rear Cross Traffic Alert sowie Drive Away Assist sowie Adaptiver Fernlicht-Assistent Plus mit an Bord.

Der GLS 63 4MATIC+ kostet 150.302,95 Euro

Bilder: Daimler AG


Werbung: