Mercedes-Benz startet die Verkaufsfreigabe für die neue – und zweite – GLA Generation (H 247) am kommenden Dienstag, 11. Februar 2020. Zur Verkaufsstart gibt es dazu insgesamt sieben verschiedene Motorisierungen. Erste Auslieferungen starten noch ab Anfang April 2020.

Neue GLA Generation: Verkaufsfreigabe am 11. Februar

Zum Verkaufsstart kein GLA 35 4MATIC oder GLA 250 e

Zur Verkaufsfreigabe wird Mercedes-Benz voraussichtlich sieben verschiedene Motorisierungen des GLA anbieten, dabei sowohl mit Benzin- wie auch Dieselvarianten mit und ohne Allradantrieb 4MATIC. Im Detail sind folgende Varianten zu erwarten:

  • GLA 200 d mit 8G-DCT
  • GLA 200 d 4MATIC mit 8G-DCT
  • GLA 220 d mit 8G-DCT
  • GLA 220 d 4MATIC mit 8G-DCT
  • GLA 200 mit 7G-DCT
  • GLA 250 mit 8G-DCT
  • GLA 250 4MATIC mit 8G-DCT

Weitere Motorisierungen für die neue GLA Generation folgen dann kurz darauf, dann u.a. auch der bereits gezeigte GLA 35 4MATIC. Als Topmotorisierung ist die 421 PS starke GLA 45 S 4MATIC+ Variante zu erwarten.

Die Benzin-Motoren im GLA (M 282 sowie M 260) bietet man erwartungsgemäß mit Partikelfilter an, wobei man den M 282 – als GLA 200 (und später auch im GLA 180) – zusätzlich mit Zylinder-Abschaltung ausgestattet.

Neue GLA Generation: Verkaufsfreigabe am 11. Februar

Serienausstattung weiterhin mit Halogen-Scheinwerfer
Während man das Serienmodell der neuen GLA Generation zwar auf 17″ Leichtmetallfelgen (optional bis 21″) anbietet, wird dieses weiterhin nur mit Halogen-Scheinwerfer geliefert. LED Licht oder gar MULTIBEAM LED bleibt weiterhin optional, was im Hinblick auf den US-Markt aber zu erwarten war.

Neue GLA Generation: Verkaufsfreigabe am 11. Februar

Zum Verkaufsstart ist voraussichtlich sowohl ein Business-Paket sowie zeitlich begrenzt ein Start-Paket (u.a. mit EASY PACK Heckklappe) zu erwarten – wie auch die übliche “Edition 1” Sonderedition zur Markteinführung einer neuen Modellreihe.  Weitere Details folgen von uns am kommenden Montag, offizielle Vorab-Infos mit Bildern hatten wir bereits hier.

Bilder: Daimler AG


Werbung: