Nach der Absage des Genfer Automobilsalons präsentiert Mercedes-Benz seine Frühjahres-Neuheiten ausschließlich digital und verlegt die Präsentation dazu in ein Stuttgarter Studio. Der Termin für die Pressekonferenz bleibt auf Dienstag, 3. März 2020 ab 08:45 Uhr jedoch bestehen, der über das eigene mercedes me Media Portal abrufbar sein wird.

Nach Absage des Genfer Salons: Mercedes präsentiert ausschließlich im Internet

GLA 250 e, CLA 250 e sowie GLA 45 4MATIC+ ebenso zu sehen

Neben der aktualisierten E-Klasse – als Limousine sowie als T-Modell bis einschließlich E 53- wird Mercedes-Benz mit dem GLA 250 e sowie CLA 250 e zwei weitere Kompaktwagen-Hybridmodelle vorstellen. Ebenso zeigt man das GLE 63 (S) 4MATIC+ Coupé sowie den GLA 45 4MATIC+ der Affalterbacher.  Bitte vormerken: alle Details und Bilder zur E Klasse Modellpflege gibt es trotzdem am Dienstag, 3. März um 09:00 Uhr bei uns im Blog online!

Nach Absage des Genfer Salons: Mercedes präsentiert ausschließlich im Internet

Die ausschließliche Präsentation der neuen Modelle hindert uns selbst natürlich daran, die Fahrzeuge im Detail zu betrachten und Informationen und Einblicke rund um die einzelnen neuen technischen Komponenten zu erhalten. Inwieweit sowas überhaupt nachholbar ist, bleibt aktuell fraglich – wir hoffen aber trotzdem, das die Hersteller am wichtigen Messetermin im Frühjahr des Jahres in Genf weiterhin festhalten.

Natürlich wird man sich bei Mercedes genau anschauen, ob das Notformat einer Premiere ausschließlich im Internet überhaupt abträglich ist – nach unserer Meinung ist es für eine unabhängige und individuelle Bildberichterstattung nicht hilfreich.

Geplanter Media Talk wird ins Internet gestreamt

Als weiteres digitales Highlight findet auch der für den Genfer Automobilsalon geplante Media Talk „Motorsports & Sustainability“ im Studio statt und ist ebenfalls auf Mercedes me media zu sehen. Markus Schäfer, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, Toto Wolff, Team Principal & CEO des Mercedes-AMG Petronas Formula One Team, Lewis Hamilton, der sechsfache Formel-1-Weltmeister von Mercedes-AMG Petronas Formula One, und Nyck de Vries vom Mercedes‑Benz EQ Formel E Team diskutieren hier über Nachhaltigkeit im Motorsport und den Technologietransfer in die Serienentwicklung.

Bilder: Daimler AG


Werbung: