Dr. Markus Keicher (51) wird zum 1. April 2020 die Produktions- und Standortverantwortung der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH übernehmen. Derzeit ist Keicher Produktions- und Standortleiter des Mercedes-Benz Werks Bremen. Er folgt damit auf Sebastian Streuff (45), der seit 1. Februar 2020 den Transformationsprozess bei Mercedes-Benz Vans verantwortet.

Mit Markus Keicher ist es uns gelungen, einen sehr erfahrenen Produktionskollegen für unseren Standort in Ludwigsfelde zu gewinnen“, so Dr. Ingo Ettischer, Leiter Mercedes-Benz Vans Operations. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Markus Keicher. Mit seiner Expertise in den verschiedensten Produktionsbereichen weltweit hat er das richtige Rüstzeug, um unser Werk für die offenen Baumuster des Sprinter erfolgreich weiterzuführen.“ Weiter sagte er: „Ich danke Sebastian Streuff für sein herausragendes Engagement und die erfolgreiche Leitung des Werks in Ludwigsfelde, welches beim Anlauf des neuen Sprinter vor zwei Jahren Benchmark im weltweiten Produktionsverbund war.

Keicher studierte Maschinenbau an der Universität Stuttgart und promovierte am Imperial College in London. Er stieg 1998 über das Nachwuchsprogramm in die damalige DaimlerChrysler AG ein. Nach verschiedenen Führungs- und Projektaufgaben im Mercedes-Benz Werk Berlin sowie in der Pkw-Produktion, der Instandhaltung, dem Technischen Service und der Produktionsplanung wechselte Keicher 2011 in das Joint Venture BBAC nach Peking/China. Dort verantwortete er – vom Spatenstich an – den Aufbau und den Hochlauf des ersten außerdeutschen Motorenwerks innerhalb Mercedes-Benz Cars bis zur Erreichung der Kammlinie. Ab Sommer 2017 leitete Keicher die Motorenproduktion am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim und fungierte als Sprecher des gesamten Produktionsverbundes der Motoren weltweit, bevor er im September 2018 die Produktions- und Standortleitung im Mercedes-Benz Werk Bremen übernahm. Über die Nachfolge von Keicher in Bremen wird zeitnah entschieden.

Streuff leitet seit 1. Februar 2020 das Transformation Office in Stuttgart und berichtet direkt an den Leiter Mercedes-Benz Vans. Zuvor war Streuff mehr als vier Jahre Standortleiter und Geschäftsführer der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH. Mit der Effizienz- und Transformationsinitiative, die Anfang des Jahres 2019 bei Mercedes-Benz Vans auf den Weg gebracht wurde, wurden bereits wichtige Stellhebel gesetzt. Um die Initiative noch stärker bei Mercedes-Benz Vans zu verankern, wird mit dem Transformation Office eine dezidierte Organisation mit den drei Säulen Performance, Strategy und Transformation aufgesetzt.

Quelle: Daimler AG


Werbung: