Mercedes-Benz verabschiedet sich aller Voraussicht  von der X-Klasse. Nachdem das Modell bereits nicht mehr bestellbar ist, wird die Produktion Ende Mai 2020 nun endgültig auslaufen.  Nach unserer Kenntnis sind die Vertriebshändler dazu diese Tage offiziell informiert worden.

Mit der X-Klasse, die man seit dem Jahr 2017 mit in das Portfolio aufgenommen hat, hatte der Stuttgarter Automobilhersteller sein Angebot um ein Pick-up-Modell erweitert. Aufgrund der Straffung des Angebots der Marke hat man sich jedoch nun entschlossen, zukünftig die X-Klasse kurzfristig nicht mehr anzubieten.

Die Einstellung hat uns heute eine Pressesprecherin von Mercedes-Benz Vans bestätigt :”Bereits im ersten Quartal 2019 haben wir uns entschieden, die X-Klasse nicht wie geplant in Argentinien bauen zu lassen. Nun wurde entschieden, das vergleichsweise junge Modell ab Ende Mai 2020 nicht mehr zu produzieren. Service und Garantieleistungen sowie die After-Sales Aktivitäten von Mercedes-Benz Vans für die X-Klasse werden jedoch weiterlaufen.

2019 hatte Mercedes-Benz noch 15.300 X-Klasse Modelle an Kunden absetzen können, – das baugleiche Nissan Navara Modell konnte hingegen allein nur im ersten Quartal 2019 über 66.000 mal abgesetzt werden. Dabei hatte es die X-Klasse durchaus schwerer: als Lifestyle-Fahrzeug nicht unbedingt passend, als Nutzfahrzeug zu teuer – zumal der Pickup in vielen Teilen eigentlich auf Nissan-Teile setzte. Für Mercedes selbst war das Modell eher ein Nebenmodell. “In unserem weltweiten Produkt-Portfolie ist die X-Klasse ein Nischenprodukt“, so die Sprecherin des Herstellers.

Symbolbilder: Daimler AG

 


Werbung: