Kaum hatte man das Showcar Vision AVTR im Rahmen der CES 2020 in Las Vegas vorgestellt, wurde von offizieller Seite im Rahmen der dortigen TecTalks von Mercedes-Benz bereits bekannt, das man einige Elemente des Fahrzeuges bereits in der kommenden S-Klasse der Baureihe 223 vorfinden wird. Offen blieb jedoch, was man hier im Detail übernehmen wird.

Kommende S-Klasse: Bestellfreigabe erst gegen Ende 2020 erwartet

Ab und an zeigen Showcars bei Mercedes-Benz durchaus Elemente, die man später in Serienmodelle der Marke übernehmen wird. Das auf der CES 2020 vorgestellte Modell Vision AVTR ist dabei wohl keine Ausnahme, wie Mercedes-Benz zuletzt im Rahmen der TecTalks in Las Vegas verraten hatte. Demnach wird man bereits in der neuen S-Klasse der Baureihe 223, die voraussichtlich erst gegen Ende 2020 die Bestellfreigabe erhalten wird, entsprechendes vorfinden. Was jedoch genau übernommen wird, ließ der Hersteller bislang noch offen.

Vision AVTR zeigt neuartiges UX System

Betrachtet man die Vision AVTR, ist es durchaus möglich, das man hier Teile des neuartigen UX Systems direkt  in der kommenden S-Klasse anbieten wird, zumal die vorgestellte Funktion in Las Vegas sich durchaus schon seriennah präsentierte.

Durchaus vorstellbar, das man mit der neuen Generation der S-Klasse der neuen Baureihe 223 die vorgestellte Projektion von Elementen direkt auf der Hand des Nutzers umsetzt. Dabei wird durch ein einfaches Anheben der Hand ein Interface auf die Handfläche projiziert, mit der die Passagiere intuitiv mit dem Fahrzeug interagieren können. Durch einfache Gesten wählen die Passagiere so beispielsweise den richtigen Ambiente-Soundtrack.

Sicher ist wohl, das Mercedes-Benz mit der neuen S-Klasse ein überarbeitetes MBUX anbietet und hier von NTG 6.0 bereits den Sprung auf die NTG Version 7.0 absolviert. Welche Innovationen oder Modifikationen dazu im Detail erfolgen, muss man jedoch noch abwarten. Fix ist für uns auch, das man mit der kommenden Generation der Oberklassenlimousine die Tasten im Innenraum reduzieren möchte.

Bilder/Video: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: