Der neue GLB von Mercedes-Benz ist ab 37.746,80 Euro erhältlich – als 5-Sitzer als GLB 200, ohne Allradantrieb 4MATIC, dafür mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe  und 120 kW / 163 PS. Ohne optionales Zubehör kommen zum Grundpreis lediglich die Transportkosten hinzu. Aber reicht das Grundmodell – und wie sieht das in der Summe aus? Wir haben uns das mal genauer angesehen.

GLB in der Serienausstattung: ab 37.746,80 Euro

Für 37.746,80 Euro bekommt man das Grundmodell des GLB Modells aus dem Produktionswerk in Mexiko, mit der Basismotorisierung des 1.332 cm³ 4-Zylinder Benziners mit 120 kW / 163 PS, was für eine Höchstgeschwindigkeit von 207 km/h ausreicht – auch wenn die Beschleunigung mit 9,1 Sekunden auf die 100 km/h-Marke keinesfalls Sportwagenwerte erreicht. Zahlt man keinen Cent hinzu, bleibt nur der Uni-Lack nachtschwarz –  alle anderen Lackvarianten sind nur noch mit Aufpreis erhältlich.

Ausstattung im Exterieur für den GLB

Im Exterieur zeigt sich der GLB dabei mit zwei Einzellamellen in der Kühlerverkleidung – silberfarben lackiert – mit optischen Unterfahrschutz vorn und hinten in silber. Die Seitenverkleidungen – die sogenannten Claddings – in den Türen und den Radhäusern sind dazu schwarz genarbt. Bereits Serienausstattung sind die 17″ Leichtmetallräder im 10 Speichen Design (vanadiumsilber lackiert) sowie ein Bordkanten- sowie Fensterlinienzierstab in schwarz (matt). Für eine LED-Beleuchtung – und für einen deutlichen optischen Unterschied – reicht die Serienausstattung hingegen nicht aus: hier muss der Halogen-Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht verbaut werden. Schade, zumal gerade ein moderner LED-Scheinwerfer das Fahrzeug deutlich aufgewertet hätte.

Interieur: mit Lederlenkrad sowie Polsterung in Ledernachbildung

Im Interieur zeigt sich das Modell mit mechanisch einstellbaren Vordersitzen mit einer Polsterung in Ledernachbildung ARTICO / Stoff Tandel – in Serie Schwarz – sowie einem Multifunktions-Sportlenkrad in Leder inkl.- Touch Control Buttons links+rechts für das serienmäßig verbaute MBUX System.

Als Zierelement verbaut man eine Variante in Carbonoptik, zusätzlich sind der Innenhimmel in Stoff kristallgrau gehalten, die Luftaustrittsdüsen hingegen in schwarz.

Weitere Elemente im Interieur der Serienausstattung:

  • Armauflage in Mittelkonsole für Fahrer und Beifahrer mit integriertem Ablagefach
  • Armlehne im Fond (400) mit zwei Cupholdern
  • Automatische Beifahrer-Airbagabschaltung
  • Regen-Licht-Sensor
  • 1-Zonen Klimatisierungsautomatik THERMATIC
  • MBUX Multimedia-System  mit zwei 17,78 cm (7″) Displays ( 960 x 540 Pixel)
  • KEYLESS-GO Start-Funktion (KEYLESS GO weiterhin Optional!)
  • Sitzlehnen im Fond klappbar im Verhältnis 40/20/40 und in 7 Neigungs-Positionen einstellbar
  • Licht- und Sicht-Paket
  • Ladeboden höhenverstellbar und entnehmbar
  • Laderaumabdeckung (Rollo), unter Ladeboden verstaubar
  • USB Schnittstelle in Spontanablage und 1 USB Schnittstelle in Mittelkonsole hinten
  • 12-V-Steckdose in der Mittelkonsole
  • Handschuhfach, beleuchtet
  • Gepäckraumbeleuchtung

Seitenwind-Assistent in Serie

Von der technischen Seite erhält der GLB in der Serienausstattung – neben Frontairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kneebag für den Fahrer zusätzlich Sidebags (kombinierter Thorax-/Pelvisbag) für Fahrer und Beifahrer sowie Windowbags. Beim Fahrwerk verbaut man das Komfortfahrwerk (Code 485).

Weitere technische Ausstattung des GLB:

  • Aktiver Brems-Assistent sowie Geschwindigkeitslimit-Assistent
  • Aktiver Spurhalte-Assistent
  • Multikollisionsbremse
  • ATTENTION ASSIST
  • Seitenwind-Assistent
  • Reifendruckkontrolle
  • DYNAMIC SELECT mit den Fahrprogrammen „ECO“, „Comfort“, „Sport“ und „Individual“
  • Fondgurt-Statusanzeige im Kombiinstrument
  • TEMPOMAT mit Limiter
  • Parameterlenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Lenkkraftunterstützung
  • ECO Start-Stopp-Funktion, sowie Kommunikationsmodul (LTE) sowie das MB Notrufsystem

Bilder: Daimler AG


Werbung: