Mercedes-Benz ruft aktuell den Vito zurück, da es hier einige Modelle ohne Sitzkastenabdeckung auf der Beifahrerseite ausgeliefert worden sind. Betroffen sind hier knapp 85.000 Vito Modelle – davon rund 21.000 Modelle in Deutschland – aus der Produktion April 2014 bis Mai 2017 als Kombi, sowie als Kastenwagen-Variante bis September 2019.

Im Falle eines offenen Sitzkastens beim Vito Modell könnte es zu einem Kurzschluss kommen, falls ein stromleitender Gegenstand dort in Kontakt mit der dort integrierten Stützbatterie gelangt. Betroffene Fahrzeuge des Vito Modells werden hier mit der ggf. fehlenden Sitzkastenabdeckung ergänzt. Die bauähnliche V-Klasse ist vom Rückruf jedoch nicht betroffen.

Der entsprechende Werkstattaufenthalt für die betroffenen Vito Modelle umfasst dabei bis zu 120 Minuten, betroffene Halter werden dazu schriftlich kontaktiert. (Aktionscode: VS2SITZAB (0190165)

Symbolbilder: Daimler AG


Werbung: